Zweiter Lkw in der Flotte der Pflüger Transporte GmbH 

Die Flotte der Südwestfalen-Lkw wächst unaufhörlich weiter. Für die Pflüger Transporte GmbH aus Attendorn ist es bereits der zweite Auflieger. Sie hat mit der Stadt Attendorn und der Südwestfalen Agentur den neuen Lkw gestaltet, finanziert und umgesetzt. Das Transport- und Logistikunternehmen wirbt künftig auf den auffällig gestalteten Planen für die Vorzüge der Stadt und der Region – und das bundesweit.

“Auf den ersten Südwestfalen-Lkw sind wir sehr oft angesprochen worden, weil er sich optisch einfach abhebt von den vielen anderen, die tagtäglich durch Deutschland fahren. Deshalb war für uns schnell klar, dass wir einen weiteren Auflieger mit Motiven aus Attendorn gestalten wollten”, sagte Torsten Pflüger, Geschäftsführer der Pflüger Transporte GmbH aus Attendorn. “Auch wenn wir für unsere Kunden viel unterwegs sind und weit über Stadt-, Kreis- und Regionsgrenzen hinaus denken müssen, sind wir als Unternehmen doch fest in Attendorn verwurzelt und mit den auffällig gestalteten Lkw-Aufliegern können wir auch im Tagesgeschäft immer wieder auf die Stärken unserer Heimat hinweisen.”

Inzwischen fahren 32 Lkw aus Südwestfalen aus den unterschiedlichsten Kommunen und mit unterschiedlichsten Motiven aus der Region durch die Welt. Alle haben sie eines gemeinsam: Sie heben nicht nur die jeweilige Spedition hervor und präsentieren die Highlights einer Stadt, sondern verorten sich gleichzeitig in Südwestfalen als stärkste Industrieregion NRWs.

Drei Motive für die bildstarke Darstellung der Hansestadt 

Für die Stadt Attendorn war die erneute Beteiligung an einem Südwestfalen-Lkw keine schwierige Entscheidung. “Die Lkw sind rollende Werbeträger für unsere Hansestadt und unterstützen das Projekt gerne”, erklärt Bürgermeister Christian Pospischil. “Für den neuen Auflieger haben wir mit der Pflüger Transporte GmbH drei Motive ausgewählt aus den Bereichen Wirtschaft, Brauchtum und Natur. Damit können wir zeigen, dass Attendorn ein attraktiver Standort ist mit vielen weltweit agierenden Unternehmen, dass wir mit dem Biggesee die Naherholung direkt vor der Haustüre haben und wir das Miteinander in der Stadt nicht zuletzt bei Traditionen pflegen.”

“Positives Image der Region stärken”

 Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketing Südwestfalen bei der Südwestfalen Agentur, freut sich über das wiederholte Engagement aus Attendorn. “Es ist schön zu sehen, welche tolle Resonanz der Lkw hervorruft und dass Stadt- und Regionalmarketing so gut ineinandergreifen können. Das spiegeln übrigens auch andere Kommunen, die sich bereits an der Lkw-Aktion beteiligen. Wir stärken so gemeinsam das positive Image der Region und stärken den Bekanntheitsgrad Südwestfalens.” Das Lkw-Projekt wurde vor mittlerweile fünf Jahren im Rahmen des Regionalmarketing Südwestfalen gestartet.

Unternehmen und Kommunen aus ganz Südwestfalen, die sich ebenfalls für einen Lkw mit individuellen Motiven interessieren, können sich jederzeit bei der Südwestfalen Agentur GmbH melden. Aufgrund der großen, positiven Resonanz erwägt die Agentur derzeit, eine limitierte Auflage an Modell-Lkw zum Kauf „für jedermann“ verfügbar zu machen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here