Fünf Soldaten der 4. Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 in Ahlen  unterstützen seit dem 26. Oktober das Gesundheitsamt des Kreises Olpe im Kampf gegen die Ausbreitung des COVID-19 -Virus. Eingesetzt sind die Kameraden bei der Ermittlung und der Kontaktnachverfolgung des Umfelds infizierter Personen, um Infektionsketten unterbrechen zu können.

Landrat Frank Beckehoff und Kreisdirektor Theo Melcher begrüßten den Leiter der nach Olpe abgeordneten Einheit, Hauptfeldwebel Benedict Boy, sowie zwei Vertreter des Kreisverbindungskommandos Olpe, Oberstleutnant Johann Detlev Niemann und Hauptmann Dominik Scarpin.  

„Wir sind froh über das Angebot der Bundeswehr, das wir gerne angenommen haben“, erklärten Landrat und Kreisdirektor. „Wir heißen die Soldaten bei uns willkommen und sind dankbar, dass sie uns bei der wichtigen Aufgabe der Kontaktnachverfolgung unterstützen.“

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here