Bereits vor einigen Wochen fand in Attendorn der „Truppführer“-Lehrgang für Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem gesamten Kreis Olpe statt. Da aufgrund der Corona-Pandemie ein Lehrgangsabschluss nicht stattfinden konnte, entschieden sich die jungen Brandschützer, mit einer Geldspende das Kinderhospiz „Balthasar“ in Olpe zu unterstützen.

„Alle Teilnehmer haben mitgemacht und auch einige Ausbilder haben sich daran beteiligt“, freut sich Lena Brinkschulte, die als Sprecherin der Lehrgangsteilnehmer stellvertretend mit Jonas Ledigen von der Feuerwehr den Scheck an Antonia Schmidt vom Kinderhospiz übergab. 

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here