Mit viel Engagement und Verhandlungsgeschick ist es der Verwaltung und dem Stadtrat gelungen, den Standort für den Netto im Stadtteil Schwalbenohl zu sichern. Die Stadt Attendorn investierte selbst, kaufte das Gebäude und vermietet es jetzt an den Lebensmittel-Discounter.

Die SPD-Stadtverordneten Luis Garcia, Wolfgang Langenohl und Cirino Artino machten sich mit den neuen Kandidaten für die Kommunalwahl, Hanna Wurm, Michael Hoberg und Marcel Schneider, direkt bei der Eröffnung ein eigenes Bild und gingen zusammen im „neuen“ Netto einkaufen.
Luis Garcia, SPD-Stadtverordneter für den Schwalbenohl und selbst direkter Anwohner, zeigte sich begeistert: „So können wir zu Fuß unsere Einkäufe erledigen und auf das Auto verzichten. Das ist ein ganz wichtiger Schritt für die Nahversorgung unseres Stadtteils.“

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD Attendorn auf der Webseite unter www.spd-attendorn.de.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here