attendorner geschichten - helios
Chefarzt Abteilung für Gastroenterologie,
Pulmologie und Infektionskrankheiten,
Dr. Martin Vielhauer (Foto: Helios)

Die Helios Klinik Attendorn freut sich gleich doppelt: Das EndoProthetikZentrum wurde zum sechsten Mal, die Endoskopie zum vierten Mal und das Refluxzentrum zum zweiten Mal in Folge mit einer hohen Qualität durch eine externe Stelle zertifiziert.


Die Zertifizierungen finden in regelmäßigen Abständen statt, zwischenzeitlich erfolgen jährliche Überwachungs-Audits. Die unabhängigen Auditoren bewerten alle organisatorischen, pflegerischen und medizinischen Strukturen und Prozesse, um anhand von definierten Qualitätskennzahlen eine optimale Patientenversorgung zu überprüfen.


Im Rahmen des zertifizierten EndoProthetikZentrums nach den EndoCert-Kriterien findet wöchentlich eine spezielle Sprechstunde statt in der die Patienten sowohl eine Diagnostik erhalten und verschiedene Therapievorschläge sowie die Zweitmeinung einholen können. Hierzu können jederzeit Termine über das Sekretariat der Orthopädie vereinbart werden. In diesem Zentrum arbeiten mehrere Fachabteilungen Hand in Hand und dokumentieren alle Behandlungsschritte genau. Außerdem sind die behandelnden Ärzte verpflichtet, alle eingesetzten künstlichen Gelenke dem EPRD (Endoprothetik-Register-Deutschland) zu melden. Dadurch werden die Qualität und der Wert der Behandlung im Vergleich überprüft.
Die bisherigen quartalsweisen Rückmeldungen des ERPD zeigten eine deutlich geringere Infektions-und Lockerungsrate bei dem in Attendorn implantierten Gelenkersatz im Vergleich zu anderen Kliniken.


Die Endoskopie und das Refluxzentrum wurde mit dem Qualitätssiegel DIN EN ISO 9001 durch den TÜV ausgezeichnet. „Als zertifiziertes Zentrum bieten wir eine strukturierte hochqualitative Diagnostik an, die dann in einer Fallbesprechung – dem Refluxboard – diskutiert wird und die beste Therapie für den Patienten festlegt. Diese reichen von konservativ bis hin zu chirurgischen Maßnahmen“, erläutert Dr. Vielhauer, Chefarzt Abteilung für Gastroenterologie, Pulmologie und Infektionskrankheiten. Terminvereinbarungen sind jederzeit über das Sekretariat der Inneren Medizin zu erhalten. Mit rund 4.600 Untersuchungen pro Jahr verfügt die zertifizierte Endoskopie über einen großen Erfahrungsschatz und hohe fachliche Kompetenz.

Die erneuten Zertifizierungen an der Helios Klinik Attendorn bestätigen zusammenfassend die hohe Qualität und den Erfolg dieser Abteilungen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here