Am heutigen Freitag, 15. Mai 2020, wird das Mittagsgebet der muslimischen Gemeinde Attendorn ab 13.30 Uhr über den YouTube-Kanal der Hansestadt Attendorn live aus der Moschee in Attendorn übertragen.

Wie auch die christlichen Gemeinden muss auch die muslimische Gemeinde in der Hansestadt derzeit strenge Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten. Vielen Gläubigen ist es derzeit daher nicht möglich, an den gemeinsamen Gebeten in der Moschee teilzunehmen.

Bürgermeister Christian Pospischil freut sich: „In dieser für uns alle so schwierigen Zeit stehen auch die Religionsgemeinschaften vor besonderen Herausforderungen. Mit ihren Digital-Angeboten und den Live-Übertragungen der Gottesdienste haben sowohl die katholische als auch die evangelische Kirchengemeinde Attendorn in den letzten Wochen bereits eindrucksvoll bewiesen, was möglich ist. Die Übertragung des Mittagsgebetes aus der Moschee ist ein Zeichen dafür, dass alle Religionsgemeinschaften unserer Stadt ihren Gläubigen Kraft, Halt und Gottvertrauen in dieser Krise schenken.“

Tom Kleine von der Pressestelle des Rathauses ist für die Idee und Organisation der Veranstaltung verantwortlich: „Gerade jetzt während des Ramadan wird die Übertragung des Mittagsgebetes bei vielen Menschen für Freude sorgen.“

Die technische Abwicklung der Liveübertragung übernimmt das Team von Artwork Hövelmann aus Attendorn. Das Projekt wird unterstützt durch die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem.

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen “third party” Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here