Am Freitag, 15. Mai 2020, macht Tutty Tran auf seiner Tour Halt in Attendorn, um um 20 Uhr in der Stadthalle sein erstes Solo-Programm „Augen zu und durch!“ zu präsentieren. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

In seinem Programm verschont Tutty Tran niemanden – auch nicht seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin, die übrigens der Meinung ist, sie sei „karamell“. Und auch die Alltagsprobleme, die sich wegen der Aussprache seines Vaters immer wieder ergeben, nimmt er aufs Korn.

„Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton.“ –  „Ich bin Vietnamese!“ – „Ist das nicht Jacke wie Hose?“ Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche zur Wehr setzen. Damals war er, wie er selbst sagt, ein gebrochenes Reiskörnchen.

Heute weiß Tutty Tran gekonnt, damit umzugehen und bringt seine Verletztheit mit viel Sarkasmus und Berliner Schnauze auf die Bühnen Deutschlands. „Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich ‚Schlitzauge‘ nennt?“ –  „Nö, ich seh‘ das nicht so eng.“ Tutty Tran ist nach eigenen Angaben der erste Stand-up-Comedian mit vietnamesischen Wurzeln.

Karten gibt es schon jetzt ab 21,90 € bei der Tourist-Info, im Bürgerbüro, in der Buchhandlung Frey, online unter www.tickets.attendorn.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here