Mit dieser Frage von Udo Lindenberg lädt der Gemeindebezirk Attendorn der Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt herzlich ein zum nächsten “Friedensgebet an der Glocke” vor der Ev. Erlöserkirche in Attendorn am Donnerstag, 31.03.2022 um 20.00 Uhr.

Prädikant Wolfgang Dröpper, der Vorsitzende des Presbyteriums, wird an diesem Abend das Gebet gestalten.

Dieses Friedensgebet wird auch in den kommenden Wochen regelmäßig donnerstags stattfinden, denn es muss ja leider davon ausgegangen werden, dass der Krieg in der Ukraine noch länger andauern wird.

In dieser Situation hoffen Christinnen und Christen auch auf die Kraft des Gebetes, so wie es der Liedermachen Christoph Zehendner in einem seiner Lieder formuliert: „Wenn die Last der Welt dir zu schaffen macht und wenn dich Furcht befällt vor der langen Nacht, hört ER dein Gebet.“

Die Ev. Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt lädt herzlich dazu ein, an jedem Donnerstag dabei zu sein, beim „Friedensgebet an der Glocke“!

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein