Nachdem die spontane, musikalische Grußbotschaft auf den Medienkanälen der Stadtverwaltung und im Internet auf sehr große Resonanz stieß, entschlossen sich die sechs Attendorner Musikanten, das Lied in einem Tonstudio professionell aufzunehmen und auf CD brennen zu lassen.

„Jahr, Jahr, Jahr, 800 Jahr“. So heißt das Lied, das die ALTstattBUBEN der Stadt Attendorn zum 800jährigen Jubiläum widmen.

Das Lied stammt aus der Feder von Hermann Sangermann, der damit in die Fußstapfen von Manfred Sangermann tritt. Dieser hatte bereits vor 50 Jahren das Jubiläumslied „sieben-fünf-null, jetzt sind wir alle dull!“ komponiert.

Die ALTstattBUBEN überreichten nun die erste CD an Bürgermeister Christian Pospischil.

Die CD mit dem aktuellen Jubiläumslied ist ab sofort bei allen Mitgliedern der ALTstattBUBEN erhältlich:

·         Hermann Sangermann: Gitarre, Gesang

·         Martin Schmelter: Okulele, Gitarre, Gesang

·         Reinhold Schneider: Bass, Gesang

·         Ina Huneck-Schüttler: Akkordeon, Gesang

·         Peter “Pittjes” Höffer: Mundharmonika, Gesang

·         Manfred Keseberg: Schlagzeug, Gesang

altstattbuben 3
Die ALTstattBUBEN überreichten nun die erste CD an Bürgermeister Christian Pospischil (Foto: Hansestadt Attendorn)
Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein