Nachdem die 2. Attendorner Seniorenmesse pandemiebedingt zweimal abgesagt werden musste, ist diese nun für das Jubiläumsjahr der Hansestadt Attendorn geplant. Am Samstag, 20. August 2022, soll die 2018 mit großem Erfolg gestartete Veranstaltung in der Stadthalle Attendorn „in die zweite Runde“ gehen. 

Der Seniorenrat der Hansestadt Attendorn legt als Veranstalter den Fokus der Messe wieder auf die Information und Beratung von Seniorinnen und Senioren zu allen Anforderungen und Problemen, mit denen die älteren Menschen in unserer schnelllebigen Zeit konfrontiert werden. Auch können sich Lebenssituationen von heute auf morgen ändern, und dann ist es von Vorteil, über wesentliche Dinge schon vorher informiert zu sein. So wird es wieder ein umfangreiches und abgerundetes Beratungsspektrum geben.

Die Besucher können sich über sehr viele für die ältere Generation relevante Themen informieren: Lebensqualität, Gesundheit, Pflege, Fitness, Wohnen im Alter, Umgang mit digitalen Medien, Betrugskriminalität sind einige Themen, zu denen die Aussteller gern Rede und Antwort stehen werden. Das Angebot soll auch wieder einige Fachvorträge beinhalten. Da die erste Seniorenmesse dann bereits vier Jahre zurückliegt, gewinnt die zweite Messe ein hohes Maß an Aktualität und ist auch für die jüngere Generation sehr interessant.

Die Veranstaltung findet im Jubiläumsjahr der Hansestadt Attendorn statt. Diesem besonderen Ereignis Rechnung tragend wird dem Event mit diversen Aktionen und einem Rahmenprogramm zusätzliche Attraktivität verliehen.

“Nicht mehr die Jüngsten, aber mitten im Leben”- unter diesem Motto arbeitet der Seniorenrat der Hansestadt Attendorn. Sein Anliegen ist es, dass dies für die älteren Menschen in Attendorn und darüber hinaus möglichst lange so bleibt. Die 2. Attendorner Seniorenmesse soll dazu einen wertvollen Beitrag leisten. Der 20. August 2022 ist deshalb ein wichtiger Termin für die Bürgerinnen und Bürger, und der Weg zur Stadthalle wird sich wieder lohnen.

Der Seniorenrat ist per E-Mail an seniorenrat-attendorn@t-online.de oder telefonisch unter 0151 10056071 zu erreichen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein