Nicht zum ersten Mal weilten Mitglieder der Attendorner CDU – im ‚lebensfroh.Kirche im Laden‘. Bereits bei Fraktions – und Ausschusssitzungen konnten sich die Ratsmitglieder einen Eindruck von der Einrichtung im Herzen des Schwalbenohls verschaffen.

Uli Selter, 2. Stellvertretender Bürgermeister brachte es auf den Punkt: „Was hier an Möglichkeiten zum sozialen Miteinander und zu gemeinsamen Aktivitäten quer durch alle Altersstufen und Schichten von Pastor Dr. Grote und seinem Team geschaffen wurde ist einfach hervorragend.“

Deshalb war man sich bei den Christdemokraten sehr schnell einig auf Initiative von Selter und Manuel Thys einen Bereich des Lebensfrohs in diesen Tagen besonders zu unterstützen, die regelmäßig dort stattfindende Tafel.

„Da wir die Lebensmittel bedingt durch die Corona-Problematik nicht wie in gewohnter Weise vor Ort ausgeben können mussten wir eben vermehrt Lebensmittelgutscheine verteilen“, erläuterte Dr. Grote vor Ort.

So war es mehr als passend, dass der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Teipel nun mit den besten Wünschen und einer Würdigung der Arbeit gemeinsam mit Kirsten Böhmer, CDU-Ratsfrau aus Dünschede,  im Schwalbenohl eine Spende aller Fraktionsmitglieder über 1000 Euro übergeben konnte.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here