Das Caritas-Zentrum Attendorn veranstaltete kürzlich einen Abend zum Austausch von Erfahrungen und Wissensvermittlung rund um das Thema „Wenn der Abschied naht“.

Nadine Müller und Jutta Voss als Palliativ Fachkräfte und Koordinatorinnen von Camino, der Caritas-Hospizdienst, begrüßten elf interessierte Teilnehmende, welche aus verschiedensten Gründen mit dem Thema des Abschieds von einem anderen Menschen zu tun bekommen hatten oder haben.

Im Laufe des Abends konnten Informationen rund um das Thema Tod und Sterben, sowie Möglichkeiten zur Begleitung des letzten Weges eines Menschen von den erfahrenen Camino Mitarbeiterinnen vermittelt werden. Es ergab sich ein intensiver Austausch zwischen den Teilnehmenden und den Palliativfachkräften rund um die Fragen:

Warum ist es eigentlich so schwer von einem Menschen Abschied zu nehmen?
Was tun, wenn ein lieber Mensch nach einer Erkrankung nicht wieder gesund wird, sondern mit dem Leben abschließen muss?
Wie kann ich ihm beistehen und wie bleibe ich im Kontakt mit dem todkranken Freund, der Freundin, dem Nachbarn, dem Kollegen oder der Kollegin?
Woran erkenne ich, dass ein Mensch stirbt?
Was könnte Angehörigen helfen.

Vielfältige Informationen und Materialien rund um die Themen Abschiednehmen und Sterben konnten mitgenommen werden.

Eine Wiederholung oder Fortsetzung eines solchen Themenabends ist gewünscht.

Im Rahmen des Camino-Hospizdienstes gibt es derzeit ein fortlaufendes Angebot für Menschen in einem Trauerprozess: das nächste Trauerfrühstück findet  am Samstag, 04. April 2020 im Seniorenhaus St. Liborius statt. Entsprechende Hinweise finden sich in der Presse.

Am Donnerstag, 05. März 2020 findet im Caritas-Zentrum Lennestadt und Kirchhundem im St. Franziskus Seniorenhaus ein unverbindlicher Informationsabend für Interessierte zur Qualifizierung zum ehrenamtlich Mitarbeitenden bei Camino, dem Caritas-Hospizdienst statt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Nadine Müller, Tel.: 0162/ 9174607

nmueller@caritas-olpe.de oder Frau Jutta Voß, Tel.:02723/9556-0, juvoss@caritas-olpe.de.

Weitere Informationen unter www.caritas-zentrum-attendorn.de

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here