Es war eine ganz schön rutschige Angelegenheit, als sich am Freitag, dem 8. Februar 2020, rund 80 Messdiener und Sternsinger aus Attendorn, Windhausen und Lichtringhausen auf die Eislaufbahn der Eishalle in Wiehl wagten.

Die Fahrt war für die Kinder als ein Dankeschön für ihren Dienst – ob am Altar als Messdiener oder in den Wohnbezirken und Geschäften als Sternsinger – organisiert worden.

Die Attendorner Messdiener konnten mit ihren Einnahmen, die sie beim Waffelverkauf in der Ehrenamtsbude auf den Attendorner Weihnachtsmarkt erwirtschaftet hatte, einen Großteil der Kosten für den schönen Ausflug abdecken.

Und auch wenn es mit Schlittschuhen schon mal nicht ganz so einfach ist – die Kinder sind sich einig, dass sich die Fahrt auf jeden Fall gelohnt hat!

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here