Die Volksbank Bigge-Lenne eG ist sich ihrer Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit von Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen bewusst und hat sich, um das Risiko einer Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus in ihren Geschäftsräumen zu begrenzen und alle Beteiligten bestmöglich vor einer Infektion zu schützen, dazu entschlossen, den Geschäftsbetrieb in allen Filialen kurzfristig auszusetzen. Geöffnet bleiben die Beratungszentren in Attendorn, Grevenbrück, Altenhundem, Schmallenberg, Winterberg und Medebach, hier werden lediglich die Öffnungszeiten an den Nachmittagen verkürzt. Bis auf Weiteres sind diese Beratungszentren von Montag bis Donnerstag von 9 – 12 und von 14-16.30 Uhr sowie Freitag von 9 – 16 Uhr geöffnet. Der Vorstand der Volksbank Bigge-Lenne erklärt sich dazu wie folgt: “Wir stehen alle in der gesellschaftlichen Verantwortung, einer Überlastung unseres Gesundheitssystems vorzubeugen und unseren Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus durch geeignete Maßnahmen zu verlangsamen. Diese Maßnahmen haben Bundesregierung und Landesregierung mit ihren Erlassen und Maßnahmenempfehlungen am letzten Wochenende hinreichend klar und deutlich beschrieben. Wir nehmen diese Erlasse und Empfehlungen sehr ernst und handeln entsprechend.” Mit diesen und weiteren internen Maßnahmen stellt die Volksbank Bigge-Lenne sicher, dass der operative Geschäftsbetrieb weiterhin gut funktioniert und dass alle kreditwirtschaftlichen Leistungen gewährleistet sind. Mit Blick auf die besonderen Herausforderungen im Mittelstand stehen die gewohnten Ansprechpartner selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.


An die Mitglieder und Kunden ergeht in diesem Zusammenhang auch von der Volksbank die dringende Bitte, sich ebenfalls an die über die Medien kommunizierten Empfehlungen und Erlasse der Bundes- und Landesministerien zu halten. Dazu gehört, dass alle Hygieneempfehlungen genauestens beachtet werden, Infektionssymptome wahr- und ernst genommen werden und ein gebotener Mindestabstand auch im Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie anderen Kunden der Bank eingehalten wird.


Weiterhin wird von Seiten der Volksbank Bigge-Lenne allen Mitgliedern und Kunden die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme über das Kundenservicecenter empfohlen. Für die Bargeldver- und entsorgung steht die SB-Automation flächendeckend weiter zur Verfügung. Für den bargeldlosen Zahlungsverkehr sollten die Kunden noch mehr als sonst das Online-Banking nutzen und auch beim Bezahlen in den Geschäften sollte der Griff zu Münzen und Scheinen durch den Griff nach der Bank- oder Kreditkarte ersetzt werden. Auch mit diesem Verhalten kann jeder einen weiteren persönlichen Beitrag leisten, um der Übertragung von Viren so wenig Raum wie möglich zu geben, so der Vorstand weiter. Zudem informiert die Volksbank, dass alle Kundenveranstaltungen zunächst bis Ende Mai 2020 abgesagt sind.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here