Noch einen Tag und wenige Stunden Verbleib in der EU zeigte die ablaufende Uhr im Eingangsbereich der Sonderausstellung im Haus der Geschichte in Bonn, als sich die 55 Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Englisch der Jgst. Q1 des St.-Ursula-Gymnasiums auf den Weg in die Ausstellung „Very British“ machten. Im Oktober 2019 hatten bereits die LK Englisch der Jgst Q2 im Rahmen der Pädagogischen Woche diese vielseitige Ausstellung zu Großbritannien besucht. Darin spielten auch die deutschen Beziehungen zu diesem Land und die deutsche Wahrnehmung englischer Kultur und Lebensweise eine wichtige Rolle: In acht Ausstellungsräumen fand eine Begegnung mit klassischen Vorstellungen und Themen statt, die den Ursulinen Hintergrundwissen aus Sport, Kultur, Gesellschaft und Politik näher brachten. Da durfte das englische Königshaus mit all seiner Tradition und seinen Skandalen ebenso wenig fehlen wie das umstrittene Wembley-Tor von 1966 oder die Auftritte der Beatles in Deutschland.

„Die Hausschuhe mit dem Queen-Konterfei würden sich auch gut in unserer Schuhsammlung machen“, zeigten sich Mona und Franziska beeindruckt vom Merchandise-Angebot rund um die Royal Family. Natürlich fand auch das Krönungsvideo der Queen großen Zuspruch, ebenso wie der Ausstellungsraum, der den Einfluss britischer Bands auf die Musikwelt beleuchtete. „In alle 40 Platten reingehört“, erklärten Anna und Kim stolz, während Lea sich insbesondere über Queens Chartstürmer‚ “Bohemian Rhapsody” freute, welches zwar lange vor ihrer Geburt veröffentlicht wurde (1975 und damit gerade mal zwei Jahre nach dem Beitritt des Vereinigten Königreichs zur EU), aber in ihr sofort Kindheitserinnerungen weckte. Niklas hingegen lauschte in der Fußballabteilung lieber den Gesängen des „FamousKop“, der berühmten Liverpooler Stadiontribüne– „You’ll never walk alone“ schallt es von den Rängen, möglicherweise Ironie des Schicksals einen Tag vor dem offiziellen Brexit.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here