Mittwoch, 8. Juli 2020

Lokalnachrichten Attendorn

Start Schlagworte Jüdisch in Attendorn

Schlagwort: Jüdisch in Attendorn

Attendorn beteiligt sich an Jom Haschoa 2020

0
die Initiative „Jüdisch in Attendorn“ beteiligt sich an der diesjährigen Online-Namenslesung der Holocaust-Opfer. Auch in Zeiten des Coronavirus darf...

„Wir sind Juden aus Breslau“

0
Der preisgekrönte Dokumentarfilm „Wir sind Juden aus Breslau“ wird am Donnerstag, 23. Januar 2020, im JAC Kino in Attendorn präsentiert. Für Schulklassen besteht am...

Erster Heimat-Preis geht an die Initiative „Jüdisch in Attendorn“

0
Im Dorfgemeinschaftshaus Repe fanden die Preisverleihungen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ und des Heimat-Preises statt.   An der 28. Auflage...

Volkstrauertag 2019

0
Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 17. November 2019,  findet auch in diesem Jahr in der Hansestadt Attendorn eine Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Katholischen...

Der Junge von Schindlers Liste

0
In Kürze jährt sich erneut der Jahrestag der Pogromnacht 1938 – der Nacht, als im Deutschen Reich die Synagogen brannten, jüdische Geschäfte zerstört wurden...

„Geh Denken“ in Attendorn

0
Nach der guten Resonanz in den Vorjahren werden unter dem Motto „Geh Denken“ am Freitag, 8. November 2019, ab 15 Uhr, die Stolpersteine in...

Großer Einsatz am Himmelsberg

0
Erneut zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule großen Einsatz bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit...

“Zwei weitere “unbekannte Sterne“ von Jessica Bock

0
Jessica Bock, Schülerin der Jahrgangsstufe Q1.2 des Rivius Gymnasium Attendorn, hat im April 2019 die Facharbeit "Zwei weitere “unbekannte Sterne“ – Das Schicksal der...

„we remember“: Katalog im Südsauerlandmuseum erhältlich

0
Aufgrund der großen Nachfrage wird der Katalog zum Kunstprojekt „we remember“ ab sofort zum Preis von 3,00 Euro im Südsauerlandmuseum zum Verkauf angeboten. Die Veranstaltungsreihe...

„Ich war ein Kind in Theresienstadt“

0
Auf Einladung der Initiative „Jüdisch in Attendorn“ und in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Attendorn und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland wird die Holocaust-Überlebende Dr....

Margot Spielmann-Preis für Enya Sommer

0
Die Attendornerin Enya Sommer wurde in Dorsten mit dem Margot Spielmann-Preis 2018 des Jüdischen Museums Westfalen ausgezeichnet. Damit wurde die Facharbeit der Schülerin des St.-Ursula-Gymnasiums...

Kinosoirée in der Erlöserkirche

0
Am kommenden Dienstag, den 20.11.2018, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn um 19.30 Uhr Jung und Alt herzlich zum Film-Abend in den Konfirmandensaal der Erlöserkirche...

Termine “Shalom Attendorn 2018”

0
in den kommenden Tagen finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Shalom Attendorn 2018“ weitere Veranstaltungen statt:   Sonntag, 18. November 2018 16:00 Uhr, Evangelische Erlöserkirche Attendorn Westwall 55,...

„Masel Tov“ in der Erlöserkirche

0
Am Sonntag, 18. November 2018, präsentiert der Gemischte Chor „Masel Tov“ der Jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal um 16 Uhr in der Evangelischen Erlöserkirche Attendorn Stücke...

NANA – eine besondere Geschichte

0
Ein ganz besonderes Theaterprojekt am Rivius Gymnasium steht unmittelbar vor seiner Premiere: Der Literaturkurs unter Leitung von Susanne Hullerum stellt am 13. und 14....

Enthüllung der Gedenkstele auf dem Jüdischen Friedhof Attendorn

0
Der Ablauf Gedenkfeier sieht folgendermaßen aus: * Grußwort Bürgermeister Christian Pospischil * Grußwort Jochen Ritter, MdL * Musikbeitrag Quartett St.-Ursula-Gymnasium Attendorn mit Lea Dolligkeit (Flöte),   Janina Rauterkus...

„Freunde, dass der Mandelzweig wieder blüht und treibt“

0
In Zusammenarbeit mit der Initiative „Jüdisch in Attendorn“ laden die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Attendorn zu einem gemeinsamen Gebet am Dienstag, 6. November...

Das „Schma Jisrael“ – (K)ein jüdisches Glaubensbekenntnis?

0
Auf Einladung der Initiative „Jüdisch in Attendorn“ referiert Rabbiner Jehoschua Ahrens am Montag, 5. November 2018, um 19 Uhr, im Sozialzentrum „lebensfroh“ (Danziger Straße...

„Abgestempelt“

0
Vom 29. Oktober bis zum 25. November 2018 kann die Ausstellung „abgestempelt – Judenfeindliche Postkarten“ in der Akademie Biggesee in Neu-Listernohl besucht werden. Dieses...

“Geh Denken” in Attendornam 2. November

0
Erneute Reinigung der Stolpersteine: Am 2. November 2018 wird in der Hansestadt wieder „das Gedächtnis aufpoliert“ Nach der guten Resonanz in den Vorjahren werden unter...