Der Arbeitskreis Familienforschung ist der älteste und größte Arbeitskreis (AK) im Kreisheimatbund Olpe. Ihm gehören Personen aus ganz Deutschland an, die zu ihren Vorfahren im Kreis Olpe und darüber hinaus forschen. Die Mitglieder vor Ort treffen sich vierteljährlich im...
Die „Offene Heimat-Werkstatt“, die der Kreisheimatbund zusammen mit der Volkshochschule jährlich im Frühjahr durchführt, ist mittlerweile zu einem nachgefragten Angebot geworden. Auch interessierten Nichtmitgliedern stehen die dreitägigen Werkstätten offen. In den letzten Jahren hat sich ein Wechsel zwischen Drinnen-...
Mit Blumen erinnert die Hansestadt Attendorn alljährlich an die Zerstörung der Stadt am 28. März 1945 durch alliierte Bombenangriffe. Am 28. März 1945 wurde die Hansestadt Attendorn durch alliierte Bombenangriffe schwer zerstört. Dieser Tag ist und bleibt für die Bürgerinnen...
Der Kreis Olpe ist reich an heimatkundlichen Zeitschriften, in denen engagierte Autorinnen und Autoren ihre Entdeckungen, Erforschungen und Erkenntnisse veröffentlichen. Bei der Erarbeitung ihrer Texte stellen sich engagierten Laien oft folgende Fragen: Was sind seriöse Quellen und wo finde ich...
Südsauerlandmuseum in AttendornKunst und Kultur des Kreises Olpe und des südlichen Sauerlandes (Dauerausstellung)So. 12. Februar, 15-16 Uhr: Familienführung „Von der Höhlenmalerei zum Smartphone – wie wurde früher Wissen vermittelt“„Kunst – Können“ 3 Künstler, 3 Techniken, 3 Generationen (Sonderausstellung)bis 10....
zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Attendorn hat das LWL-Medienzentrum bereits im Mai 2022 die DVD "Das waren Zeiten - Attendorn zwischen Kriegsende und Stadtjubiläum 1972"  veröffentlicht. Seit heute Abend ist der in Kooperation mit der Hansestadt Attendorn entstandene Film...
Vom 8. November bis 1. Dezember wird die Wanderausstellung „,Lasst mich ich selbst sein.‘ Anne Franks Lebensgeschichte“ des Anne Frank Zentrums im Foyer des Kreishauses Olpe präsentiert. Die Ausstellung ist ein interaktiver Lernort zur Geschichte von Anne Frank (1929-1945). Sie...
Zum Auftakt des Stadtfestes am Freitag, 9. September 2022, gibt es um 19.00 Uhr auf dem Marktplatz beim Festakt eine Premiere der besonderen Art. Auf der Bühne am Alten Markt präsentieren zahlreiche Attendorner Protagonisten, Hobbyschauspieler und freiwillige Mitwirkende eine spannende...
Der Bildband von Otto Höffer zeigt mit einem Mix aus historischen und aktuellen Fotos viele Facetten des Attendorner Lebens. Die Konzeption des Buches und die Begleittexte zu den Fotos stammen aus der Feder des ehemaligen Stadtarchivars Otto Höffer. Für das...
Anläßlich der Jubiläen "950 Jahre Pfarrei Sankt Johannes Baptist" und "800 Jahre Stadt Attendorn" wird mitten auf auf dem „Alter Markt“ im Herzen Attendorns auf Initiative der Attendoner Zünfte und der Confraternitäten der Sebastianer und der Nicolaier eine...
Die Hansestadt Attendorn wird am 15. Juni 2022 erneut ein Blumengebinde an der Gedenkstele „Am Klosterplatz“ ablegen, um an den Jahrestag eines schrecklichen Kapitels der Stadtgeschichte zu erinnern. Am 15. Juni 1945 explodierte im Keller des Attendorner Rathauses ein Munitionsdepot...
Von Freitag, 24. Juni bis Sonntag, 26. Juni 2022 findet auf dem Alter Markt in Attendorn der „Glockenguss zu Attendorn“ statt, in dessen Rahmen durch ein Fachunternehmen zwei Glocken, in einem für die Zuschauer sichtbaren Herstellungsverfahren, gegossen werden. Schon die...
Der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September 2022, steht in diesem Jahr unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“. Wie in den vergangenen Jahren soll der Tag des offenen Denkmals Menschen für die Kulturschätze in...
Passend zum Geburtstag der Künstlerin Marlies Backhaus ist ein kurzweiliges Video über die neue Installation fertig geworden. Ihr Sohn war bei der Entstehung dabei und hat den Prozess bis zur Einweihung filmisch festgehalten. "Live" zu sehen ist das Kunstwerk...
Mit Blumen erinnert die Hansestadt Attendorn alljährlich an die Zerstörung der Stadt am 28. März 1945 durch alliierte Bombenangriffe. Am 28. März 1945 wurde die Hansestadt Attendorn durch alliierte Bombenangriffe schwer zerstört. Dieser Tag ist und bleibt für die Bürgerinnen...
Witajcie przyjaciele, das ist Polnisch und heißt „hallo Freunde“! Besucht mit uns Rawicz, die Partnerstadt Attendorns aus dem Herzen Polens. In einer kindgerechten Führung lernen wir die Stadt, das Nachbarland Polen und seine bewegte Geschichte kennen. Eure Fremdenführerin ist Dorothea...
Aus Sicht der SPD-Fraktion soll die Stadtverwaltung prüfen, ob der ehemalige Gefängnisturm am Wall für zukünftige Stadtführungen optimal genutzt werden kann. Die Initiatorin des Antrags, die Stadtverordnete Inga Isphording-Wache, ist sich sicher, dass auf diese Weise die historischen Stadtführungen...
Die Ergebnisse des Kunstprojektes WE REMEMBER haben einen Platz als Dauerausstellung im Rathaus der Hansestadt Attendorn gefunden. WE REMEMBER war ein besonderer und nachhaltiger Beitrag der international beachteten Veranstaltungsreihe „Shalom Attendorn 2018“, die die Initiative „Jüdisch in Attendorn“ aus Anlass...
Mit Blumen erinnert die Hansestadt Attendorn alljährlich an die Zerstörung der Stadt am 28. März 1945 durch alliierte Bombenangriffe. Am 28. März 1945 wurde die Hansestadt Attendorn durch alliierte Bombenangriffe schwer zerstört. Dieser Tag ist und bleibt für die Bürgerinnen...
Historisch bedeutend und Gemeinschaft stiftendLWL zeichnet Attendorner Bieketurm für gelungene Sanierung als Denkmal des Monats aus Vor der Sanierung: Der Turm ist fast vollständig mit Efeu bewachsen. Foto: LWL/Funke Neun Monate nach seiner feierlichen Wiedereröffnung würdigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) den Bieketurm...