image70d8f9
Logo: Kreis OLpe

Wegen eines Fehlers im zentralen Buchungssystem für die Corona-Impfungen wurden heute irrtümlich teilweise doppelte Termine für die Impfzentren vergeben und bestätigt. Hierdurch hat es auch am Impfzentrum in Attendorn einen vermehrten Andrang von Impfwilligen und längere Wartezeiten gegeben.

„Ich bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen“, sagt Andreas Sprenger, der Leiter des Krisenstabes des Kreises Olpe. „In Absprache mit dem medizinischen Leiter der Einrichtung Stefan Spieren und dem Leiter des DRK Torsten Tillmann haben wir vereinbart, dass alle Impfwilligen, die für heute einen Termin gebucht haben, im Rahmen einer Sonderschicht heute auch geimpft werden. Für den großen Einsatz aller Beteiligten bin ich außerordentlich dankbar.“

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein