Stabwechsel in der Pflegedirektion: Seit dem 1. Juli ist René Stahl neuer Pflegedirektor an der Helios Klinik Attendorn. Der 44-Jährige ist bereits seit mehr als 20 Jahren am Klinikstandort tätig und folgt als neues Mitglied der Klinikleitung auf Sanja Lietz, die das Unternehmen verlassen wird, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zu stellen.


René Stahl lernte die Helios Klinik Attendorn bereits 1998 kennen. Der damals 23-Jährige absolvierte seinen Zivildienst noch unter städtischer Leitung im damaligen Krankenhaus St. Barbara. 2002 schloss er die Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger ab. Dieser folgte von 2006 bis 2008 die Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege in Siegen und von 2012 bis 2013 die Stationsleiterausbildung in Bensberg. Seit 2015 führt der gebürtige Olper als pflegerischer Leiter die Teams der Intensivstation und des Herzkatheterlabors, vor zwei Jahren wurde er zum stellvertretenden Pflegedirektor ernannt.


„Über seine Zusage, diese Schlüsselposition zu übernehmen, habe ich mich sehr gefreut. Herr Stahl bringt viel Erfahrung in pflegerischen Leitungsfunktionen mit. Er ist im Haus hervorragend vernetzt und für seine lösungsorientierte, kollegiale Arbeitsweise bekannt, die auch ich sehr schätze. In seiner neuen Position wünschen wir Herrn Stahl alles Gute und viel Erfolg“, sagt Dr. Volker Seifarth, Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Attendorn.


Im Fokus seiner künftigen Arbeit steht für René Stahl jetzt die Gewinnung und Entwicklung neuer Mitarbeiter, die Umsetzung der neuen generalistischen Ausbildung in der Krankenpflege und die weitere Verzahnung des Pflegedienstes mit dem ärztlichen Dienst.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here