Der Recyclinghof Attendorn hat wieder geöffnet. Zum Schutz der Mitarbeiter und Anlieferer müssen Sicherheitsvorkehrungen zwingend eingehalten werden.

Die Attendorner Bürgerinnen und Bürger können somit wieder neben der bewährten Abfallentsorgung bestimmte Abfallstoffe unabhängig vom normalen Abfuhrrhythmus umweltgerecht entsorgen.

Ab sofort kann der Recyclinghof an der Mühlwiese zu den gewohnten Öffnungszeiten montags bis donnerstags von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie an jedem ersten Samstag im Monat von 10 Uhr bis 15 Uhr angefahren werden.

Um Probleme bei der Annahme der Abfälle zu vermeiden, sollten die Anlieferer wie bisher auf die Mitführung des Personalausweises achten.

In Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsunternehmen LOBBE hat die Hansestadt Attendorn einen Katalog an Sicherheitsvorkehrungen festgelegt, der bei der Nutzung des Recyclinghofes zwingend einzuhalten ist:

  • Der Sicherheitsabstand von 2 Metern ist einzuhalten.
  • Es wird empfohlen, einen Mundschutz zu tragen.
  • Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Wenn möglich EC-Kartenzahlung statt Bargeldzahlung.
  • Die Fahrzeuge der Anlieferer sind nur beim Abladen zu verlassen.
  • Es dürfen maximal fünf Anlieferer gleichzeitig abladen, ist daher mit Wartezeiten zu rechnen.
  • Der Hof ist nach dem Abladen sofort zu verlassen.

Für weitere Informationen steht der Abfallservice der Hansestadt Attendorn gerne zur Verfügung, Tel. 02722/64-446, E-Mail steuer@attendorn.org.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here