In dieser schwierigen Zeit der Corona-Krise sind auch in unserer Stadt Attendorn Menschen für Menschen da. Um den Menschen, die jetzt in Quarantäne sind und besonders den Menschen, die in den Senioreneinrichtungen leben, eine Freude und Mut zu machen, hat der KULTURa Kunst- und Kulturverein e.V. aus Attendorn einen Film von Attendornern für Attendorner erstellt. 

Realisiert wurde das Filmprojekt „Attendorn hält zusammen“ von Anja Fuchs (KULTURa) und David Hövelmann von Artwork Hövelmann. Die Hansestadt Attendorn war an diesem Filmprojekt nicht beteiligt, auf Wunsch der „Macher“ machen wir jedoch sehr, sehr gerne auf diesen Film aufmerksam.

Ein Film ohne ein ausgesprochenes Wort, der uns dennoch so viel zu sagen hat in dieser Zeit. 

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen “third party” Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here