Welche Auswirkungen hat Karl Marx auf die heutige Politik? Vor welchen Herausforderungen steht die Trierer Politik? Welche Rolle spielt Luxemburg im Konzert der europäischen Hauptstädte?

Auch im Jahr 2020 organisiert die SPD Attendorn unter der Leitung von Wolfgang Langenohl ein interessantes Studienseminar. Nachdem jeweils knapp 50 Bürgerinnen und Bürger aus Attendorn und umliegenden Gemeinden in den Vorjahren Eisenach/Dresden, Hamburg, Lübeck und Prag besuchen konnten, ist für das neue Jahr ein viertägiger Aufenthalt in Trier und Luxemburg geplant.

In den Tagen vom 07.-10.05.2020 ist vorgesehen, die 2000 Jahre alte Stadt Trier zu erkunden, mit der Bürgermeisterin der Stadt Trier, aber auch mit der Politik vor Ort ins Gespräch zu kommen. Im Karl-Marx-Haus wird dem geistigen Erbe des großen Vordenkers nachgegangen. Ein Tag ist für den Aufenthalt in Luxemburg vorgesehen, wo sowohl europapolitische, wie auch kulturelle Punkte auf dem Programm stehen. Und dass die Rückfahrt nicht monoton ausfällt, ist auch sicher: Schließlich ist ein Zwischenstopp in der Brauerei Bitburg angedacht.

„Auch im Jahr 2020 wollen wir dazu beitragen, dass sich Bürgerinnen und Bürger auf den Spuren kommunaler und europäischer Politik austauschen können. Da neben offiziellen Programmpunkten ebenfalls Freizeit, wie ein großes gemeinsames Abendessen geplant sind, sind wir uns sicher, dass das Programm erneut viele Interessenten ansprechen wird. Denn aktuell angemeldet haben sich schon 26 Teilnehmer, demnach sind 24 Plätze also noch frei. Melden Sie sich schnell an “, so der Aufruf von Wolfgang Langenohl, Vorsitzender der SPD Attendorn.

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem Heinz-Kühn-Bildungswerk organisiert. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 350 € pro Person, der Einzelzimmerzuschlag beträgt für alle Tage insgesamt 90 €. Im Falle von Fragen steht Wolfgang Langenohl unter langenohl@web.de und 02722/929876 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.spd-attendorn.de

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here