Wer ins Krankenhaus muss, weil er krank oder verletzt ist, wird dort erst einmal gründlich untersucht. Was ist der Grund für die Schmerzen? Wie tief ist die Verletzung? Dann überlegen die Ärzte, was genau unternommen werden muss: eine Tablette, eine Spritze oder vielleicht sogar eine Operation? Damit das nicht weh tut, bekommt man eine Narkose. Abschließend ein Verband oder ein Pflaster – und die Wunde kann in Ruhe heilen.

Diesen Ablauf lernen die Kinder am Stand der Teddyambulanz kennen. Unsere Mitarbeiter zeigen alles ganz genau und bringen dabei eine Menge Spaß mit. Jeder kleine Patient erhält eine eigene Krankenakte und für die Erwachsenen liegt infomaterial über die Klinik bereit.

attendorner geschichten - helios
Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here