Attendorn, Sauerland, Südwestfalen – das gehört zusammen! Die Pflüger Transporte GmbH aus Attendorn bereichert die Flotte der Südwestfalen-Lkw mit einem sehenswerten Exemplar: Gemeinsam mit der Stadt Attendorn und der Südwestfalen Agentur hat das Transport- und Logistikunternehmen den Auflieger gestaltet, finanziert und umgesetzt. Nun soll der auffällige Lkw europaweit die Blicke auf Vorzüge der Region lenken.

“Wir fahren für die stärkste Industrieregion NRWs” steht auf dem Heck des neuen Aufliegers. Damit künftig noch mehr Menschen außerhalb der Region wissen, dass dieser Superlativ zu Südwestfalen gehört, transportiert die Pflüger Transporte GmbH aus Attendorn künftig die Botschaft mit ihrem Lkw auf vielen Touren in ganz Europa. “Wir wissen um die Stärken der Region und die vielen innovativen Unternehmen”, sagte Thorsten Pflüger, Geschäftsführer der Pflüger Transporte GmbH aus Attendorn. “Aber doch treffen wir immer wieder im Geschäftsalltag auf Partner, denen unsere wirtschaftliche Stärke nicht bekannt ist. Gerade verbunden mit der hohen Lebensqualität vor Ort ist das ein absolutes Plus unserer Region. Wir finden die Lkw-Kampagne toll, weil sie das als Signale nach innen und außen sendet und wir möchten als Unternehmen helfen, aktiv das Image zu verbessern.” 

Zweiter Lkw, drei Motive und „Dreimalig-einmalig”

Für die Stadt Attendorn ist es die zweite Beteiligung an einem Südwestfalen-Lkw. “Die Auflieger stechen aus der Masse heraus, weil sie anders gestaltet sind”, begründet Bürgermeister Christian Pospischil das erneute Engagement der Hansestadt. “Die drei Motive passen genau zum Slogan unserer Stadt ‘dreimalig einmalig’. Attendorn ist ein starker Wirtschaftsstandort mit vielen starken mittelständischen und teils weltweit agierenden Familienunternehmen. Die Natur und der Biggesee ziehen viele Touristen an, Bräuche und Traditionen werden bei uns gepflegt. Das spiegelt das Bild des Schützenfestes gut wieder”, erklärte Pospischil die gemeinsam mit dem Transport- und Logistikunternehmen ausgesuchten Motive auf dem Auflieger. 

“Die meisten Lkw kommen aus dem Kreis Olpe”

Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketing Südwestfalen bei der Südwestfalen Agentur, freut sich, dass die Flotte der fahrenden Botschafter kontinuierlich wächst. “Das Beispiel aus Attendorn zeigt, wie gut Stadt- und Regionalmarketing ineinandergreifen können. Gemeinsam steigern wir den Bekanntheitsgrad der Region und stärken das positive Image Südwestfalens.” Die Nachfrage nach den Südwestfalen-Lkw ist weiterhin hoch. “Gerade im Kreis Olpe stellen wir eine enorme Beteiligungslust fest”, bilanzierte Ting. “Fast die Hälfte der nunmehr 29 umgesetzten Lkw stammt von hier.” Unternehmen und Kommunen aus ganz Südwestfalen, die sich ebenfalls für einen Lkw mit individuellen Motiven interessieren, können sich jederzeit bei der Südwestfalen Agentur GmbH melden.

Die Idee, Konzeption und Umsetzung südwestfälischer Lkw ist Teil des Regionalmarketings der Südwestfalen Agentur GmbH, das mit der Aufgabe betraut ist, die Region bundesweit wettbewerbsfähig zu positionieren. Finanziert werden die Lkw durch eine Aufteilung der Kosten zwischen Kommune, Spediteur und Südwestfalen Agentur GmbH.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here