In diesem Jahr findet der ReliLehrer*innenTag der Schulabteilung des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn am 27. September 2019 ab 9 Uhr in Attendorn unter dem Motto „GrundschullehrerInnen – mit allen Wassern gewaschen“ statt. Passend zum Thema Wasser unternehmen die Lehrerinnen und Lehrer auch eine Fahrt auf dem Biggesee.

„Jedes Jahr findet der Tag für Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und Förderschulen an einem anderen Ort in unserer Diözese statt“, so Katrin Holthaus, Referentin in der Abteilung Religionspädagogik. „Nach dem erfolgreichen Tag im letzten Jahr mit mehr als 70 Religionslehrerinnen und -lehrern im Zoo in Dortmund sind wir der Einladung des Dekanates Südsauerland gefolgt und tagen in diesem Jahr in Attendorn.“ Vormittags treffen sich die Lehrer und Lehrerinnen im Collegium Bernardinum zu  Workshops und Gottesdienst. Dabei geht es neben Bibelstellen auch um Wasser als Menschenrecht. Außerdem motiviert der bekannte und beliebte Liedermacher Reinhard Horn zum Mitsingen vieler verschiedener Lieder rund ums Thema Wasser.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit anschließendem Mittagessen geht es dann auf den Biggesee. „Wir haben ein Deck auf einem Fahrgastschiff reserviert und bieten dort ein interessantes Programm für die Religionslehrerinnen und -lehrer an. Außerdem gibt es hier die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Denn dies ist neben dem Ziel der Fortbildung ein weiterer Aspekt, der uns an diesem Tag besonders wichtig ist.“

Der ReliLehrer*innenTag ist eine bunte Mischung aus Fortbildung, Gelegenheit zur Vernetzung und Dankeschön des Erzbistums für die engagierte Arbeit vieler Religionslehrerinnen und -lehrer. Er „tourt“ seit 2015 durch verschiedene Orte des Erzbistums Paderborn.

Anmeldungen sind noch bis zum 13. September 2019 unter www.irum.de oder lehrerfortbildung@erzbistum-paderborn.de möglich.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here