So machen die Ferien Spaß: Eine Woche lang erlebten über 150 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren in elf verschieden Angeboten viel Spaß und Unterhaltung. Dabei standen Teamwork, Kreativität, Sportlichkeit, Bildung und anderes mehr im Vordergrund.

Initiiert wird diese für die Kinder kostenlose Aktionswoche bereits seit vielen Jahren von Yvonne Kolarec, Integrations- und Migrationsberatung bei Caritas-AufWind Attendorn und Mechthild Tilke, Caritas-Koordination. „Ein solches Angebot lässt sich nur mit der finanziellen und personellen Unterstützung von vielen anderen Kooperationspartnern meistern, wie die Stadt Attendorn, das Jugendzentrum, Ehrenamtliche der kath. Pfarrgemeinde, der Feuerwehr, den SV 04 und TV Attendorn und vielen anderen mehr“, so die beiden Hauptverantwortlichen. Über 30 Akteure waren in diesem Jahr aktiv an der Durchführung der Aktionen beteiligt.

Die allergrößte Beliebtheit galt der Sommerolympiade, dem „Tag bei der Feuerwehr“, Fußball und den Kreativangeboten. „Es ist immer faszinierend zu sehen, wie harmonisch das Miteinander von Kindern unterschiedlichster Nationalitäten ist“, so Andrea Müller, CKD-Vorsitzende Attendorn.

Auch für 2020 ist die Sommerferien-Aktion wieder vorgesehen. Interessierte Unterstützer sind herzlich willkommen und können sich bereits jetzt gerne unter 02722 657929-0 oder ykolarec@caritas-olpe.de melden.

Die zufriedenen Teilnehmer der Sommerolympiade Foto: caritas
Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here