Vom 6. bis 8. September 2019 findet das Attendorner Stadtfest statt. Auf drei Bühnen gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Und auf den Straßen ist jede Menge los. Der Sonntag ist verkaufsoffen.

Das Fest beginnt am Freitagabend um 19.30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung und dem Fassanstich auf dem „Alten Markt“. Direkt im Anschluss daran sorgt die Deutschrock-Band „Hörgerät“ für einen gelungenen Auftakt in das Fest-Wochenende.

Hörgerät - Stadtfest Attendorn

Am Samstagmorgen geht es ab 11.00 Uhr mit dem bunten Treiben in der Innenstadt weiter, wo sich Vereine und Verkaufsstände präsentieren. In der Wasserstraße wird es eine Kindermeile geben. Und rund um das Rathaus wartet eine Kirmes auf die kleinen und großen Besucher.

In diesem Jahr wird es drei Aktionsbühnen an verschiedenen Standorten geben: die Sparkassen-Bühne auf dem Marktplatz, die Volksbank-Bühne vor der „Alten Post“ und eine Bühne am Kölner Tor. An beiden Tagen präsentieren sich hier verschiedene Bands und Künstler. Mit dabei sind die Brandstifter, die Musikschule Attendorn, die Gesangschule Star, Sunny Side Up, Funky Brothers, der Schwimm-Club Schwarz-Weiß, Anina Struve und einige mehr.

Alex im Westerland - Attendorn Stadtfest

Zu den musikalischen Höhepunkten zählt der Auftritt der Band „Alex im Westerland“ am Samstagabend um 21 Uhr auf der Sparkassen-Bühne am „Alten Markt“. Das Bühnenprogramm besteht zu 100 % aus den größten Hits der Punk-Legenden „Die Ärzte“ und „Die Toten Hosen“. Beste Partystimmung ist hier garantiert!

Im Vorprogramm spielt die NACHTSCHICHT aus Ennest. Die 13 Mitglieder des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ennest werden mit ihrem breiten Liverepertoire aus Rock und Pop sowie nationalem und internationalem Schlager für ausgelassene Stimmung sorgen.

Das ausführliche Programm zum Stadtfest mit allen Bands und Uhrzeiten können sich Interessierte hier herunterladen. In gedruckter Form liegt das Programmheft zudem in zahlreichen Geschäften der Hansestadt aus.

Stadt-Attendorn_Programmheft-Stadtfest2019_A5

An allen Bühnen ist für beste Verpflegung gesorgt. Die Attendorner Gastronomen halten leckere Speisen und kühle Getränke für die Gäste bereit.

Am Sonntag freut sich der Attendorner Einzelhandel beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr auf die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes. Neben letzten Sommerschnäppchen warten hier besonders schon die Herbstmode und viele weitere Dinge für die kalte Jahreszeit auf die Gäste. Die Werbegemeinschaft Attendorn mit ihren über 100 Fachgeschäften und einem vielfältigen Angebot von Mode- über Elektro- bis hin zu Wohn- und Feinkostartikeln hält viele tolle Aktionen und Angebote bereit. Bereits am Freitag und Samstag gibt es verlängerte Öffnungszeiten, an denen man schon nach Lust und Laune shoppen und genießen kann.

Bürgermeister Christian Pospischil freut sich aus einem ganz besonderen Grund auf das Stadtfest: „In diesem Jahr feiern wir den 50. Jahrestag der kommunalen Gebietsreform. Durch die Kommunale Neugliederung des Kreises Olpe gehören seitdem mehr als 50 Dörfer und Ortschaften zur Stadt Attendorn. Daher möchte ich in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger aus unseren Dörfern besonders begrüßen, denn das Stadtfest soll das Fest aller 25.000 Einwohner Attendorns und den Gästen unserer Stadt sein.“

Das Stadtfest beginnt am Freitag um 19.30 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils ab 11.00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Auswärtigen Besuchern wird empfohlen, den neuen Parkplatz Mühlwiese ganz in der Nähe der Innenstadt, die Großraumparkplätze bei der Firma MUHR & SÖHNE, bei der LEWA sowie an der Stadthalle und am Feuerteich anzufahren.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here