Die SGV-Abteilung Attendorn lädt am Sonntag, dem 1. September 2019, unter dem Motto „Rund um Saalhausen“ zu einer Tageswanderung mit Einkehr ein. Die Gesamtwanderstrecke beträgt knapp 12 km, wobei 275 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu überwinden sind.  

Die Wanderung bietet sehr viel Abwechslung: herrliche Waldtäler, weitläufige Talauen, tolle Weitblicke vom Höhenweg und den gepflegten Kurpark von Saalhausen. Zahlreiche Bänke am Wegesrand laden zum Verweilen ein.

Die Wanderung beginnt in Gleierbrück, einem Ortsteil von Lennestadt in direkter Nachbarschaft zu Saalhausen. Der Weg führt in einen Fichtenwald, vorbei an einem Rastplatz mit Spielplatz und Wassertretbecken, und dann weiter hinauf. Hier eröffnet sich ein phantastischer Ausblick auf Saalhausen und das Lennetal. Später geht es hinab, vorbei am Wildgehege Böddes und einem Industriegebiet, zu den ersten Häusern von Saalhausen. Noch einmal geht es leicht hinauf und später über einen interessanten Pfad hinab zum Haus Hilmecke. Nach Überqueren der Bundesstraße führt der Weg über eine Brücke, bevor es dann auf einem befestigten Talweg entlang der Lenne nach Saalhausen geht.

Nach der Einkehr geht es zunächst durch den Ort zum Ortsende. Entlang des Kurparks und einer Kneippanlage führt der Weg dann leicht abwärts zur Anlage Anglerglück und erreicht dann nach wenigen Metern den Ausgangspunkt der Wanderung.

Die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde treffen sich am Sonntag, dem 1. September, um 9.00 Uhr mit Pkw am Busbahnhof. Nähere Auskünfte erteilt Wanderführer Horst Peter Jagusch (02722 / 5 43 27). Wie bei allen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen des SGV in Attendorn sind Gäste herzlich willkommen

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here