Gemäß dieses Gedankens von Hermann Hesse laden am Samstag, den 01.06.2019 von 09:00 – 11:00 Uhr, die Mitarbeitenden, des Caritas-Hospizdienstes Camino herzlich zum Trauerfrühstück, in den Schüldernhof 6, Attendorn, ein.

Das Trauerfrühstück ist keine feste Trauergruppe, sondern ein offener Treffpunkt, der zur Trauerbewältigung beitragen kann.

Es ist ein leckeres Frühstück hergerichtet und Sie sind eingeladen sich einfach  an den gedeckten Tisch zu setzen.

In den zwei Stunden am Samstagvormittag ist Raum für einen offenen Austausch über Gefühle, ohne Angst haben zu müssen, dass Sie auf Ablehnung stoßen. Wir bieten einen geschützten Raum, in dem es erlaubt ist, auch einmal zu weinen oder auch zu lachen. Sie können erleben, dass andere Menschen ähnlich trauern und merken, dass die Trauer wichtig, richtig und für die Verarbeitung des Todes und der Trennung gut ist.

Jeder darf sein, wie er ist. Wer mag, kann reden oder einfach nur zuhören. Durch die Leitung werden christliche Impulse angeboten, durch die Orientierung erfahren werden kann.

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung bis zum Freitagmittag vor dem Termin bei Marion Springob unter der Telefonnummer: 015127002805 gebeten.

Weitere Informationen unter www.caritas-zentrum-attendorn.de

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here