Es ist geschafft: Vor knapp zwei Jahren rollten im Caritas-AufWind Kindergarten Attendorn die ersten Bagger an und rissen einen alten Verbindungsgang ab – nun steht dort ein neuer Anbau, der Platz für eine neue Kindergartengruppe schaffte. Die 59 Kinder mit und ohne heilpädagogischen Förderbedarf, die derzeit die inklusive Einrichtung mitten in Attendorn besuchen, freuten sich natürlich, richtige Bagger und Bauarbeiter aus nächster Nähe zu erleben. Zusammen mit den pädagogischen Fachkräften vor Ort sind sie deshalb auch sehr stolz auf die neuen Räume und das neue Konzept.

Mit der Hilfe einer externen Kita-Beraterin wurde ein pädagogisches Konzept entwickelt, das spezielle Räume wie dem Bau- und Konstruktionsraum, dem Kinderatelier, dem Rollenspielraum oder Kinderrestaurant vorsieht. In der Bauzeit von rund zwei Jahren wurde dies nun umgesetzt und der Caritas-AufWind Kindergarten Attendorn erstrahlt in der Villa Sohler am Nordwall 14 in neuem Glanz.

Wer sich die die Räumlichkeiten nun anschauen möchte, ist ganz herzlich eingeladen, am 25. Mai zum Einweihungsfest zu kommen. Das Fest beginnt um 10:45 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist mit anschließender Segnung des Anbaus. Um 14 Uhr führen die Kinder als Highlight dann eine Zirkusvorstellung auf, für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here