Seit Herbst war der Fußweg über die Repe gesperrt. Durch eine neue Holzbrücke ist der Weg nun wieder begehbar.

Die seit September 2018 wegen der schlechten Bausubstanz gesperrte Holzbrücke über die Repe im Attendorner Ortsteil Helden ist wie geplant erneuert worden. Jetzt steht die Wegeverbindung wieder zur Verfügung.

Um den meist von Schülern benutzen Fußweg wieder nutzbar zu machen, hatte sich das Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn dazu entschlossen, die marode Holzbrücke zu demontieren und eine neue Holzbrücke zu errichten. Um auch langfristig eine größere Haltbarkeit zu erreichen, wurde die Brücke mit Stahlträgern gebaut.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here