Am vergangenen Sonntag war der Tag, an dem wohl häufiger als sonst einem lieben Menschen eine Freude bereitet wird: Muttertag. Natürlich wollte sich das SV-Team des St.-Ursula-Gymnasiums diese Chance nicht entgehen lassen, eine Aktion zu starten, um gleichzeitig viele Mütter glücklich zu machen und damit auch einen caritativen Zweck zu verbinden. Am Freitag zuvor wurden daher fleißig Blumen in der Schule verkauft. Vielleicht die letzte Gelegenheit für den ein oder anderen, doch noch ein kleines Geschenk für die Mama zu bekommen. Anschließend ging es für das SV-Team dann weiter nach Olpe. Passend zum Muttertag war das Mutter-Kind-Haus Aline das Ziel der Fahrt, wo sowohl der Erlös der Aktion als auch einige Blumen überreicht wurden. Zum Dank für diese kleine Überraschung folgte eine kurze Führung durch die Räumlichkeiten des Hauses. Insgesamt also ein gelungener Tag!

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here