Der neue Vorstand des CVJM Attendorn mit Malte Kirchhoff, Henrik Martel, Jakob Fischer, Sarah Luke und Thilo Kuhl (von links). Auf dem Foto fehlen Andreas Schliebener und Max Lubowietzki

Als letzte Amtshandlung konnte die (Noch) – Vorsitzende Melanie Kirchhoff bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Attendorn e.V.zahlreiche Mitglieder begrüßen.

Nach einer biblischen Einleitung durch den Vorsitzenden des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde der Hansestadt, Wolfgang Dröpper, gab Melanie Kirchhoff ihren letzten Jahresbericht, in dem sie auf inhaltliche und zahlenmäßige Schwerpunkte im letzten Jahr einging.

Bevor Sarah Luke in ihrem Kassenbericht einen ausgeglichenen Haushalt und eine gute finanzielle Ausgangslage für das kommende Jahr vorstellte, berichteten Jugendreferent Sven Vorderbrück und Jungscharmitarbeiter Malte Kirchhoff aus den verschiedenen Gruppen des CVJM in Attendorn.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Melanie Kirchhoff stellte sich nach 15 Jahren als erste Vorsitzende ebenso wie Dagmar Langenohl als Schriftführerin nicht mehr zur Wahl.

Da der Vorstand im Vorfeld der Jahreshauptversammlung schon geeignete Kandidaten gesucht und gefunden hatte, wurden von den Mitgliedern einmütig Jakob Fischer zum ersten Vorsitzenden und Henrik Martel zum Schriftführer gewählt. Mit dieser Wahl läuteten die Mitglieder zugleich einen Generationenwechsel an der Spitze des Vereins ein. Malte Kirchhoff als neuer Beisitzer komplettiert den Vorstand, dessen andere Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Als erste Amtshandlung konnte der neue Vorsitzende Katharina Krämer für ihrer 5-jährige und Dörthe Jung für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im CVJM Attendorn auszeichnen.Ebenso dankte er den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die für den Verein geleistete Arbeit in den letzten Jahren und übergab ihnen je ein Präsent.

Der neue Vorsitzende des CVJM Jakob Fischer dankte seiner Vorgängerin Melanie Kirchhoff und der langjährigen Schriftführerin Dagmar Langenohl für die geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent (v.l.)

Der Abend klang für viele Mitglieder ein einem nahegelegenem Lokal aus.

Weitere Infos zu den Angeboten des CVJM Attendorn gibt es unter www.cvjm-attendorn.de

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here