Auch in diesem Jahr bietet die Hansestadt Attendorn für interessierte Attendorner und Gäste wieder abwechslungsreiche und spannende Führungen durch die Stadt sowie Biggedammführungen an. Die Tickets sind ab sofort erhältlich.

attendorner geschichten - hulda pittjes
Auch in diesem Jahr bietet die Hansestadt Attendorn für interessierte Attendorner und Gäste wieder abwechslungsreiche und spannende Führungen an.
Hier: Nachtwächter Peter „Pittjes“ Höffer und die Marktfrau Hulda (Foto: Hansestadt Attendorn).

Am Donnerstag, 18. April, und Dienstag, 23. April 2019, finden die Stadtführungen mit der Marktfrau Hulda statt. Treffpunkt ist jeweils um 15.00 Uhr am Brunnen vor dem Rathaus. Eine Führung dauert rund 90 Minuten. Die Marktfrau Hulda begibt sich auf dieser Reise durch die Zeit auf die Spuren von Händlern und Bürgern des historischen Attendorns.

Am Dienstag, 16. April, und  Donnerstag, 25. April 2019 bietet Nachtwächter Peter „Pittjes“ Höffer zwei Nachtwächterführungen an. Auch er entführt die Gäste dabei auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Teilnehmer erleben die Hansestadt im Laternenschein und erfahren „Dönekes“ und Historisches. Eine Führung dauert rund 90 Minuten. Treffpunkt ist jeweils um 21.00 Uhr am Brunnen vor dem Rathaus.

 

Auch die beliebten Führungen mit Einblick in den Biggedamm dürfen in diesem Jahr nicht fehlen. Nach den erfolgreichen Touren in den vergangenen Jahren werden in der Zeit von April bis Oktober 2019 mindestens einmal wöchentlich Führungen angeboten. Außerhalb der Ferien an jedem Mittwoch um 16.30 Uhr. In den Ferien an jedem Dienstag um 10.30 Uhr und an jedem Donnerstag um 16.30 Uhr. Los geht es am Mittwoch, 3. April 2019.

attendorner geschichten - biggedamm ufer gietmann
Auch in diesem Jahr bietet die Hansestadt Attendorn für interessierte Attendorner und Gäste wieder abwechslungsreiche und spannende Führungen an.
Hier: Jürgen Gietmann (li.) und Andreas Ufer geben bei den Biggedamm-Führungen Einblicke in die Bauwerke und deren Funktion und erklären anschaulich und kurzweilig die hochkomplexen technischen Vorgänge (Foto: Hansestadt Attendorn).

Treffpunkt ist jeweils der Besucherpavillon unterhalb des Leuchtturms am Biggedamm. Eine Führung dauert rund 90 Minuten.

Nach einem Einführungsvortrag wird den Besuchern im Pavillon unterhalb des Leuchtturmes ein kurzer Informationsfilm gezeigt. Anschließend geben die Gästeführer Andreas Ufer und Jürgen Gietmann bei einer Begehung Einblicke in die Bauwerke und deren Funktion und erklären anschaulich und kurzweilig die hochkomplexen technischen Vorgänge.

 

Eine Übersicht aller offenen Führungen gibt es bei der Tourist-Information sowie im Rathaus der Hansestadt Attendorn.

Karten für die Führungen sind ausschließlich im Vorverkauf bei der Tourist-Information, im Bürgerbüro der Hansestadt Attendorn oder unter www.tickets.attendorn.de erhältlich. Die Stadt- und Nachtwächterführungen kosten 4,50 Euro pro Teilnehmer und die Biggedammführungen 7,00 Euro.

Weitere Infos gibt es bei der Tourist-Info der Hansestadt Attendorn, Kölner Straße 9, Tel. 02722/6574146, E-Mail tourismus@attendorn.org.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here