Am 16. März findet in der Attendorner Stadthalle von 11-18:00 Uhr die erste Sport- und Gesundheitsmesse statt. Die Helios Klinik Attendorn ist dort mit einem Stand vertreten und informiert über das breite Leistungsspektrum des Hauses sowie über Arbeitsmöglichkeiten im ärztlichen und pflegerischen Bereich. Die Pflegedirektorin der Helios Klinik Attendorn, Sanja Lietz, sagt: „Ich freue mich sehr darauf, anlässlich der Messe mit potentiellen neuen Kollegen und Kolleginnen ins Gespräch zu kommen“.

Auch können die Standbesucher selbst testen, wie eine wirkungsvolle Händehygiene funktioniert. Gerade in gesundheitlichen und pflegerischen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Altenheimen oder Arztpraxen ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Hygiene und der Vermeidung von Keimübertragungen besonders wichtig. Die Helios Klinik Attendorn ist sich dieser Verantwortung bewusst und bekämpft die Keime durch ein Screening-Konzept und strenge Hygiene-Standards.

Des Weiteren kann am Messestand mittels eines Alterssimulator, auch Altersanzug genannt, jüngeren Menschen die Möglichkeit geboten werden, in die Erfahrungswelt älterer Menschen einzutauchen. Die Teilnehmenden einer solchen Simulation müssen einige praktische Aufgaben lösen, wie Schuhe zubinden, Formulare ausfüllen oder die Zeitung lesen. So erleben die Probanden, wie sich Altersveränderungen auf die Beweglichkeit, die Kraft, die Wahrnehmung oder die Stimmung auswirken und bekommen ein eindrucksvolles Bild vom Alt sein vermittelt.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here