Unter der Überschrift „Die Jahreszeiten des Tangos“ entführt das Trio „Tango de Concierto“ mit Esteban Prentki (Geige), César Angeleri (Gitarre) und Germán Prentki (Cello) seine Zuhörer in die Welt der südamerikanischen Musik. Neben dem „Vier-Jahreszeiten-Zyklus“ des Tango-Nuevo-Erfinders Astor Piazzolla stehen weitere Werke von Piazzolla sowie typische Kompositionen u.a. auch von Gardel auf dem Programm. Als „literarischer Brückenbauer“ bereichert der Autor und Theaterpädagoge Heinrich Waegner den Abend durch passend zur Musik ausgewählte Texte.

Der Geiger Esteban Prentki wurde in Montevideo geboren und lebt in Buenos Aires – zwei brodelnde Metropolen, von denen aus der Tango die ganze Welt erobert hat. Als ein Prominenter in der weltweiten Gemeinschaft der Tango-Aficionados spielte er mit den größten Namen, darunter mit dem legendären Piazzolla, und auch mit César Angeleri, jenem bekannten Gitarristen, der als Professor in der argentinischen Hauptstadt seit langem künftige Gitarristen-Generationen mit dem Tango infiziert.

Estébans Bruder Germán Prentki lebt und spielt seit Jahrzehnten als Sinfoniker in Deutschland. Vielleicht brennt deshalb der Tango besonders stark in ihm und er zelebriert die Musik seiner südamerikanischen Heimat mit besonderer Leidenschaft.

Diese drei Virtuosen als Trio versprechen ein phantastisches Konzertereignis.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf ab sofort für 10,00 € erhältlich im Bürgerbüro (02722/64-100) sowie bei der Tourist-Info (02722/6574146), unter www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen. Dazu an der Abendkasse für 12,00 €. Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here