attendorner geschichten - kg franziskanerhof
Foto: Franziskaner-Hof

Das Aufhängen der „Kattfiller-Fahne“ vor dem Franziskaner-Hof war das äußerliche Zeichen für die Bewohnerinnen und Bewohner zur Eröffnung der diesjährigen Karnevalssession. Und am gleichen Tag hatte sich dann auch schon „hoher Besuch“ angekündigt.

Traditionell marschierten die Attendorner Tollitäten mit ihrem Gefolge in die festlich geschmückte Cafeteria im Seniorenzentrum Franziskaner-Hof ein. Einrichtungsleiter Thomas Ludwig konnte zunächst den Kinderprinzen Lennart I. (Humberg) mit der Garde des Kinderprinzen begrüßen, die mit dem Tanzpaar einen beeindruckenden akrobatischen Auftritt präsentierten.

attendorner geschichten - kg franziskanerhof
Foto: Franziskaner-Hof

Es folgten der Einmarsch des Attendorner Karnevalsprinzen Christian II. (Middel), dem Jubelprinzen, dem Vize-Präsidenten Frank Selter, dem Elferrat sowie den Abordnungen der Prinzengarde und der Roten Funken.

Vize-Präsident Frank Selter betonte in seiner Ansprache die langjährige Verbundenheit mit der Hausgemeinschaft im Franziskaner-Hof und leitete feierlich die Ordenübergabe ein.
Prinz Christian II. überreichte unter großem Applaus die Orden an Bewohner, Angehörige und das Ehrenamt.  Mit den besten Wünschen für eine gelingende Session, dem  Schlager „Immer lustig und in Form“ und dem „Treuen Husar“ wurde die Karnevalsgesellschaft stimmungsvoll unter großem Applaus verabschiedet.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here