Auf der alljährlichen Jahreshauptversammlung des Musikzuges der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Attendorn 1889 e.V. berichteten der erste Vorsitzende Philipp Luke, die Dirigenten und Leiter der verschiedenen Besetzungen sowie Kassierer Felix Heinze aus den verschiedenen Perspektiven über das abgelaufene Jahr.

Die Schützenfeste in Lichtringhausen, Lenhausen und Freienohl sowie die Premiere auf dem Schützenfest in Ennest waren ein voller Erfolg. Auch die Neuauflage des Oktoberfestes sorgte im vergangenen Oktober wieder für eine volle Schützenhalle in Windhausen.

Die vereinseigene Tanzmusik „Die Brandstifter“ berichtete über eine überaus positive Saison und  freut sich über zahlreiche Anfragen für das kommende Jahr.

Highlights des Orchesters sind in diesem Jahr die Schützenfeste in  Lichtringhausen, Freienohl und Ennest sowie das Jahreskonzert am 14. April. Dieses steht erstmalig unter der Leitung von Kai Müller, welcher gemeinsam mit dem Konzertausschuss ein vielfältiges Programm ausgearbeitet hat. Erstmalig steht ein Familientag auf dem Terminplan des Musikzuges.

Auf Grund der neuen Laufbahnverordnung für Freiwillige Feuerwehren gab es neue Dienstgradernennungen, welche durch Stadtbrandmeister Georg Schüttler ausgeführt wurden. Grund für diese besondere Situation ist auch die Anschaffung neuer Uniformen.

Der Musikzug konnte wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren. Beim Tagesordnungspunkt Wahlen wurde Pauline Hillesheim als neue Pressewartin für den Bereich Social Media gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Klaus Wacker (2.Vorsitzender), Lisa Steinberg (Ausbildungsbeauftragte), Philipp Zenker (Instrumentenwart), Thomas Pospischil (Notenwart) und Julia Grzelak (Beisitzerin).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here