Am 12. Dezember, 16 Uhr stellen die Lungenspezialisten die neue Kooperation mit der Uniklinik Wuppertal vor: Verbesserte chirurgische Versorgung für schwer kranke Patienten ist das Ziel – Rücktransport direkt nach der OP sorgt für wohnortnahe Pflege.

Ab sofort können Attendorner Patienten auch thoraxchirurgisch von ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet versorgt werden. „Es ist bekanntermaßen sinnvoll, dass schwierige Operationen von Ärzten durchgeführt werden, die das sehr häufig oder täglich machen, denn sie verfügen über die größte Erfahrung“, erklärt Kerstin Grube, Geschäftsführerin der Helios Klinik Attendorn.

attendorner geschichten - biancosino helios
Dr. med. Biancosino, Chefarzt der Wuppertaler Thoraxchirurgie (Foto: Helios)

Bei seltenen Erkrankungen an der Lunge, die in Attendorn nicht häufig vorkommen, wie etwa Karzinome oder Bronchiektasen hat die Klinik jetzt eine neue Kooperation mit dem Helios Universitätsklinikum Wuppertal begründet. Dr. med. Christian Biancosino, Chefarzt der Thoraxchirurgie, bietet den Attendorner Patienten die Möglichkeit einer Operation in Wuppertal an, denn dort hat er sein spezialisiertes Team und alle notwendigen Geräte zur Verfügung.

 

Für die Patienten und ihre Angehörigen entsteht dadurch kein Fahraufwand, denn die Patienten werden abgeholt und nach der Operation sobald wie möglich wieder zurückgebracht. In Attendorn übernehmen die Fachabteilungen Pneumologie und Chirurgie die sichere Nachsorge bis zur Entlassung und bei Bedarf darüber hinaus. „Somit können wir eine wohnortnahe Versorgung sicherstellen und lassen unsere Patienten in dieser sensiblen Phase rund um die OP nicht allein“, erklärt Dr. med. Michael Arattukulam, leitender Pneumologe in Attendorn, dem seine häufig chronisch lungenkranken Patienten am Herzen liegen.

attendorner geschichten - arratukulam helios
Dr. med. Michael Arattukulam, Leitender Pneumologe an der Helios Klinik Attendorn (Foto: Helios)

Die Sprechstunden sowie alle notwendigen diagnostischen Spezialuntersuchungen finden weiterhin in Attendorn statt. Dr. Arattukulam freut sich über die verbesserten Versorgungsmöglichkeiten seiner Patienten: „Ich bin stolz und freue mich, dass wir unser medizinisches Leistungsangebot ausbauen können und in Zukunft auch Patienten an der Lunge behandeln und bei Bedarf operieren können. Mit Dr. Biancosino und seinen Kollegen haben wir sehr erfahrene Operateure gewonnen. Die weitere Behandlung erfolgt dann durch uns in Attendorn aus einer Hand.“

In einem gemeinsamen Vortrag am Mittwoch, 12. Dezember um 16 Uhr im Großen Saal der Helios Klinik Attendorn werden die Mediziner sich und ihr Konzept allgemeinverständlich vorstellen.

(Infokasten:) Was ist Thoraxchirurgie?

Der menschliche Brustkorb ist ein großer Bereich des Körpers und trägt zahlreiche Organe in sich. Thoraxchirurgen sind spezialisiert auf Operationen bei Entzündungen, Verletzungen, Fehlbildungen oder Erkrankungen im Brustraum. Ein Schwerpunkt der Klinik sind die onkologischen Erkrankungen, also Krebs und seine Folgeerkrankungen im Bereich von Lunge, Luftröhre, Brustkorb oder Rippenfell. Das interdisziplinäre Lungenkrebszentrum in Wuppertal wird regelmäßig von zwei unabhängigen Instituten (Deutsche Krebsgesellschaft und DIOcert) auf medizinische Qualität überprüft.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here