attendorner geschichten - KRA2
Michael Gasch hat Thomas Heinen von Bosstime am Mikrofon (Foto: KRA2)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die alljährliche Weihnachtssendung in der Helios Klinik Attendorn. Der Hauseigene Radiosender KRA 2 (Krankenhausrundfunk) gibt einen Jahresrückblick über die Aktivitäten vom Team. Zahlreiche Highlights gab es für den Sender auch im fast vergangenen Jahr. So durften die Moderatoren wieder zahlreiche Veranstaltungen besuchen und zum Teil die Schauspieler, Sportler, Künstler und Musiker an’s Mikrofon bitten. Höhepunkte waren das Treffen mit Albert Hammond, das Interview mit den Bläck Fööss, das Interview mit Ingo Oschmann und das Interview mit Hans Joachim Heist. Viele weitere kamen noch dazu.

All das gibt es bei dem Jahresrückblick in der Sendung am 24. Dezember von 13.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr Live aus dem Studio in der alten Backstube des St. Barbara Krankenhauses.

Die Jahresabschlusssendung wird auch gerne von ehemaligen Moderatoren und Freunden des Senders besucht. Bei einer Tasse Glühwein lässt man bei der letzten Sendung das Jahr ausklingen.

Das Team um Rainer Müller sucht für das neue Jahr noch Leute (Ehrenamtlich), die Spaß am Rundfunk machen haben. Ganz gleich ob an der Moderation oder der Redaktionellen Arbeit. Zu jeder Sendung stellt Rainer die Berichte, den Bundesliga Tipp, die Grüße und teils noch die Musik zusammen. Hier möchte er in Zukunft kürzer treten und die Aufgaben im Team verteilen. Auch das mitarbeiten, organisieren und durchführen von Veranstaltungen (das Team arbeitet mit großem Engagement im Studio A mit) im Bereich Ton und Lichttechnik oder einfach nur als helfende Hand ist gefragt!

Melden kann man sich per E-Mail kra2@online.de oder telefonisch unter 02722 602214. Außerhalb der Sendungen (Donnerstags von 18.00 Uhr – 19.30) gibt es dort die Möglichkeit auf den Anrufbeantworter zu sprechen.

Zurzeit sind Monika Keine, Jessica Smieja, Janina Rademacher, Marvin Weber, Michael Gasch und Rainer Müller aktiv im Team dabei. Robin Palmer hilft ab und zu und Leon Minnuto ist aus dem Team ausgeschieden.

Im neuen Jahr erhofft sich das Team auch wieder mehr Rückhalt durch die Geschäftsleitung im Haus die mit Frau Kerstin Grube vor kurzem eine neue Leitung bekommen hat. Frau Grube nahm schon eine Einladung vom Team zur Sendung an und konnte sich von der Arbeit des Teams überzeugen. Gespräche soll es dann im neuen Jahr ge

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here