Aufgrund von Kabelarbeiten für das Unternehmen Unitymedia kommt es ab Montag, 19. November 2018, in der Attendorner Innenstadt bis voraussichtlich Ende Dezember zu Verkehrsbehinderungen.

Die Firma Born Bauunternehmungen, Hilchenbach, führt für das Unternehmen Unitymedia im Bereich Windhauser Straße zwischen Westwall und Hansastraße Arbeiten zur Verlegung von Glasfaserkabeln durch. Hier wird es in der Zeit vom 19. November bis voraussichtlich zum 30. November 2018 eine Sperrung des Gehwegs auf der Schulseite geben. Die Fußgänger werden an den bestehenden Fußgänger-Ampeln jeweils auf die andere Straßenseite geführt.

In diesem Zusammenhang wird auch die Hansastraße in ihrem Einmündungsbereich zur Windhauser Straße  mit einem Kabelgraben durchquert. Diese Tiefbauarbeiten erfolgen in diesem Bereich unter halbseitiger Sperrung der Hansastraße. Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, werden diese Arbeiten hier in der Nacht vom 27. auf den 28. November 2018 ausgeführt.

Im Anschluss daran wird zur weiteren Verlegung der Kabel an der Hansastraße von der Windhauser Straße bis zur St.-Ursula-Straße abschnittsweise der Gehweg auf der Krankenhausseite gesperrt. Die Arbeiten werden sich in diesem Bereich bis etwa Ende Dezember erstrecken. Auch hier müssen die Fußgänger den Gehweg auf der anderen Straßenseite benutzen.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger auch im Namen des bauausführenden Unternehmens für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here