Das Leiden, das Gehen, die Grenzen, der Tod – das ist Mensch sein!
Aber Menschsein, das heißt auch gelebt zu haben, geliebt zu haben, gewesen zu sein.
Mensch gewesen zu sein, einmalig, unverwechselbar, einzigartig und dafür sagen wir

Gerne erinnern wir uns: an die Menschen, die zu unserem Leben gehörten, die uns eine Zeit lang begleitet haben, Menschen die uns sehr nahe standen, die wir liebten. Auch nach ihrem Tod sollen und dürfen sie uns weiter nahe sein und in einer anderen Form unser Leben begleiten. Sich zu erinnern bedeutet, dem Verstorbenen einen neuen Platz im eigenen Leben zu geben.

Wie bereits in den vergangenen Jahren, möchten wir auch in diesem Jahr in einem besonderen Gottesdienst unserer lieben Verstorbenen aus dem Seniorenhaus St. Liborius und dem Haus Mutter Anna gedenken.

Dazu laden wir alle, die sich verbunden fühlen ganz herzlich ein.

Die Gottesdienste finden statt:

15.November 2018 um 18:30 Uhr  in der  St. Liborius-Kapelle

22.November 2018 um 18:30 Uhr  in der Kapelle Haus Mutter Anna

Weitere Informationen unter www.caritas-zentrum-attendorn.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here