Das Caritas-Zentrum Attendorn hat vom Vorstand der „Wanderfreunde Biggesee Attendorn“ ca. 300 Tassen mit bekannten und beliebten Sehenswürdigkeiten aus Attendorn und der näheren Umgebung erhalten. Liebhaber können die Unikate gegen eine Geldspende erwerben.

Bruno Tenhaken ist seit 30 Jahren bei den Wanderfreunden aktiv. Damals gab es noch über 120 Wandervereine in Nordrhein Westfalen. Weil der Nachwuchs fehlt, gibt es heute nur noch ca. 30 Vereine. Eine Tradition hat die Jahrzehnte allerdings schadlos überstanden: Sammeltassen mit Landschaftsmotiven oder anderen regionalen Szenen als Geschenk für alle Teilnehmer der Wanderungen.

„Da sind in den vergangenen 30 Jahren wirklich einige schöne Stücke zusammengekommen, beispielsweise Tassen mit Motiven der Waldenburg oder dem Sauerländer Dom“, erzählt Bruno Tenhaken und ergänzt: „Wir haben uns überlegt, dass es sicher einige Liebhaber gibt, die sich über diese liebevoll gestalteten Tassen freuen würden.“

Das Caritas-Zentrum bietet diese einzigartigen Tassen nun für eine kleine Geldspende zugunsten des Fördervereins des Caritas-Zentrums Attendorn an.

Interessierte Tassenliebhaber sollten sich daher den 27. und 28 Oktober vormerken. Dann startet die Frauenmesse in der Stadthalle Attendorn, wo die Sammeltassen am Stand des Caritas-Zentrums angeschaut und erworben werden können. Natürlich ist diese auch im Seniorenhaus St. Liborius in Verwaltung möglich.

 Weitere Informationen unter www.caritas-zentrum-attendorn.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here