Der Rahmen für das zünftige Oktoberfest im Franziskaner-Hof passte und sogar das Wetter ermöglichte ein gemütliches Beisammensein unter „weiß-blauen“ Himmel im Innenhof.

Für die musikalische Unterhaltung war erstmals das „Original Repetaler Quintett“ im Franziskaner-Hof zu Gast, eine kleine Besetzung des Musikverein „Harmonie“ Dünschede. Den sympathischen Musikern gelang es innerhalb kürzester Zeit, mit professionell vorgetragenen und kreativ arrangierten Stücken, eine perfekte Stimmung unter den Bewohnern, Gästen und ehrenamtlichen Mitarbeitern zu schaffen.

Einrichtungsleiter Thomas Ludwig sowie die Bewohner und Gäste waren sich schnell einig: „Das Engagement hat sich wirklich gelohnt und insbesondere die durchweg stilsicher vorgetragenen böhmischen Stücke  werden nachhaltig in Erinnerung bleiben“.

Auch die Hauswirtschaft war dem Anlass entsprechend gut vorbereitet: Frische „Reiberdatschi“ mit Apfelmus und die entsprechenden Kaltgetränke schufen den gelungenen kulinarischen Rahmen.

Der Abend klang in einer fröhlich-geselligen Runde aus und die Repetaler wurden sofort wieder für das nächste Jahr gebucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here