Ab Montag, 17. September 2018, erfolgt bis voraussichtlich Ende November 2018  der Endausbau der „Donnerwenge“ in Attendorn. Im Zuge der Straßen- und Tiefbauarbeiten kann es dort im genannten Zeitraum zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die Firma Straßen- und Tiefbau GmbH wird in dieser Zeit Straßen- und Tiefbauarbeiten ausführen. Neben der Anlage von Gehwegen und Längsparkplätzen für PKW wird die Beleuchtung ergänzt und die Entwässerung mittels Straßenabläufen hergestellt. Als Abschluss der Baumaßnahme wird die endgültige Asphaltdecke aufgebracht.

Die Details der Arbeiten wurden den betroffenen Anliegern im Rahmen einer Anliegerversammlung im Juli bereits vorgestellt.

Die Erreichbarkeit der Grundstücke wird nach Möglichkeit gewährleistet. Sollte eine Vollsperrung einzelner Bereiche notwendig werden, wird diese frühzeitig von der Baufirma bekanntgegeben.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die im Baustellenbereich aufgestellten Verkehrszeichen zu beachten. Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here