Sie sind nicht nur im Winter aktiv, sondern auch im Sommer: Zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Boot haben 23 Vereinsmitglieder der SchneeKanonen 3 Tage lang die holländische Metropole Amsterdam erkundet. Die niederländische Hauptstadt hat nicht umsonst den Beinamen „Venedig des Nordens”: Sie besitzt ein dichtes Netz an Flüssen und Kanälen mit insgesamt über 100 Kilometern Länge. Schon am Anreisetag ging es für die SchneeKanonen auf’s Wasser. Bei einer Grachtenfahrt konnten sie die hübschen Plätze und Gebäude der Altstadt vom Boot aus betrachten. Am nächsten Tag hieß es: Rauf auf’s Rad! Auf zwei Rädern wurden alle weltberühmten Highlights auf eine entspannte Art und Weise angesteuert und konnte zugleich Hollands Hauptstadt wahrlich aus der Sicht der Einheimischen kennengelernt werden.

Zeit blieb anschließend noch für einen Bummel durch die Altstadt und ein Besuch bei einer Käserei.

Die Teilnehmer waren sich einig: Eine Städtetour soll auch 2019 stattfinden. Ein Ziel wurde auf der Rückfahrt auch schon favorisiert: Es soll nach Straßburg gehen.

Weitere Informationen unter: www.schneekanonen-ev.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here