Vom Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September 2018, ist es soweit: Attendorn feiert sein Stadtfest und verwandelt sich in eine bunte Partymeile mit Aktionen für Groß und Klein. Das Team des Stadtmarketings arbeitet seit einigen Jahren stetig an der Verbesserung des Konzeptes. So gibt es auch in diesem Jahr wieder einige Neuerungen.

attendorner geschichten - stadtfest
Vom Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September 2018, ist es wieder so weit: Attendorn feiert sein Stadtfest und verwandelt sich in eine bunte Partymeile mit Aktionen für Groß und Klein. Das Team des Stadtmarketings arbeitet seit einigen Jahren stetig an der Verbesserung des Konzeptes. So gibt es auch in diesem Jahr wieder einige Neuerungen.

Das Fest beginnt in diesem Jahr mit einer offiziellen Eröffnung und einem Fassanstich erstmalig bereits am Freitagabend um 18 Uhr auf dem Alten Markt. Direkt im Anschluss daran sorgt die bekannte Band „Maniac“ für einen gelungenen Auftakt in das Fest-Wochenende.

Am Samstagmorgen geht es dann ab 11 Uhr mit einem bunten Treiben in der ganzen Innenstadt weiter. In der ganzen Stadt verteilt präsentieren sich Vereine und Verkaufsstände. Am Kölner Tor stellen verschiedene Hilfsorganisationen ihre Arbeit vor. Außerdem gibt es einen Segway-Parcours und einen Platz, an dem sich große und kleine Bauarbeiter beim Event-Baggern beweisen können. In der Wasserstraße wird es eine Kindermeile mit dem Spielmobil und einem Zirkus geben. Rund um das Rathaus lockt eine Kirmes wieder die Besucher an.

Ebenfalls neu im Konzept sind die Bühnenstandorte. Nachdem es in der Vergangenheit nur eine zentrale Bühne auf dem Marktplatz gab, wird es in diesem Jahr drei weitere Bühnen in der ganzen Stadt geben: die Sparkassen-Bühne auf dem Klosterplatz, die Stadthallen-Bühne vor der „Alten Post“ und eine Bühne am Kölner Tor. An beiden Tagen präsentieren sich hier  verschiedene Bands und Künstler. Mit dabei sind unter anderem die Tanzband „VanHelden“ aus Helden, die Brandstifter, Funny Fux, die Musikschule, die Gesangschule Star, Extraklasse, Sunny Side Up, die Fleischpeitschen, FunkyBrothers, B55, der Schwimmclub Schwarz-Weiß, Kim Leitinger, Bongens, Anina Struve und viele mehr. Ein ausführliches Programm zum Stadfest erscheint in Kürze und liegt in den Attendorner Geschäften aus.

Auf der Krombacher-Bühne am Alten Markt treten am Samstag erneut die beliebten „Roxx Busters“ auf. Wenn erfahrene Profi-Musiker sich zusammenschließen, entsteht in der Regel eine sehr gute Band. Wenn aber Songs auf der Bühne mit höchster spielerischer Qualität dargeboten und mit einer unvergleichlichen Spielfreude interpretiert und zelebriert werden, entstehen magische Momente wie aus einer anderen Zeit. Die RoxxBusters haben sich primär der Musik der 70er und 80er verschrieben. Sie interpretieren alles, was damals die Musikwelt bewegte und bis heute prägt: von Pink Floyd bis Supertramp, von Deep Purple bis Queen. Aber auch Phil Collins, Michael Jackson, U2, Aerosmith oder AC/DC fehlen nicht im Repertoire.

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen „third party“ Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

 

An allen Bühnen ist für beste Verpflegung gesorgt. Die Attendorner Gastronomen halten leckere Speisen und kühle Getränke für die Besucher bereit.

Am verkaufsoffenen Sonntag freut sich von 12 Uhr bis 17 Uhr der Attendorner Einzelhandel auf die Stadtfestbesucher. Neben letzten Sommerschnäppchen warten hier besonders schon die Herbstmode und Artikel für die kalte Jahreszeit auf ihre Käufer. Die Werbegemeinschaft Attendorn e.V. mit ihren über 100 Fachgeschäften und einem vielfältigen Angebot von Mode, über Elektro bis hin zu Wohn- und Feinkostartikeln hält viele tolle Aktionen und Angebote bereit. Am Freitag und Samstag gibt es ebenfalls verlängerte Öffnungszeiten, so dass man nach Lust und Laune shoppen und genießen kann.

Unter dem Motto „Heimat shoppen – Kauf da ein, wo du lebst!“ beteiligen sich die Attendorner Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen bereits zum dritten Mal an der landesweiten Imagekampagne „Heimat shoppen“, die in diesem Jahr am 8. und 9. September 2018 gemeinsam mit dem Stadtfest stattfindet.  Im Vordergrund der Kampagne soll dabei die Darstellung des vielfältigen Angebotes an Geschäften stehen und zugleich die Bedeutung einer attraktiven Innenstadt mit engagierten Akteuren für das Gemeinwohl hervorgehoben werden.

Die Händler können bei der Gestaltung der Kampagne vor Ort ihrer Kreativität freien Lauf lassen und bieten gemeinsame sowie ganz individuelle Aktionen für Kunden und Besucher an. Das „Heimat shoppen“-Erscheinungsbild ist dabei allerdings überall gleich: Es gibt Flyer, Poster, Luftballons und Tüten in einheitlichem Design. Außerdem werden Äpfel aus der Region an die Kunden verteilt.

Das Stadtfest beginnt am Freitag um 18 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr und dauert am Sonntag bis 18 Uhr. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.
Eine Vielzahl an Parkplätzen stehen den Besuchern ebenfalls kostenlos zur Verfügung. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here