Richard David Precht kommt am 4. Oktober in die Attendorner Stadthalle.

Eingeladen hat ihn die Agentur DES WAHNSINNS FETTE BEUTE im Rahmen ihres Zukunftsforums. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Tickets können im Bürgerbüro oder online über das Ticketsystem der Hansestadt Attendorn sowie bei Buchhandlung Dreimann (Olpe) und Buchhandlung Josef Hamm (Lennestadt) – sowie über die Veranstaltungswebsite das-zukunfsforum.com – erworben werden. Wer die Tickets bis zum 19. August bestellt, bezahlt den Frühbucherpreis von 32,50 EUR (danach 42,50 EUR). Für Schüler und Studenten gibt es ermäßigte Tickets zum Preis von 10 EUR.

Precht ist Philosoph, Publizist und Autor. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Viele seine Bücher sind internationale Bestseller. In seinem aktuellen Werk „Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft“ skizziert er das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Große Bekanntheit erlangte er durch die Philosophiesendung »Precht« im ZDF, die er seit 2012 moderiert.

Bei der Veranstaltung wird Precht mit Unternehmern über die Zukunft der Arbeit diskutieren. Das Thema „New Work“ beschäftigt die Agentur DES WAHNSINNS FETTE BEUTE schon seit einigen Jahren. Sie berät Unternehmen in integrierten Marken- und Kulturentwicklungsprozessen. Glückliche Mitarbeiter, so Geschäftsführer Jörg Hesse, sind dabei Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg: „Wer sich in seiner Arbeitsumgebung wohl fühlt – das ist vielfach bewiesen – leistet mehr, ist kreativer, seltener krank und hält seinem Arbeitgeber länger die Treue. Wichtige Faktoren in einer Zeit, in denen Unternehmen Schwierigkeiten haben, geeignete Mitarbeiter zu finden.“

Möglich gemacht wird das Zukunftsforum mit Richard David Precht zum Thema „New Work – Wie wir in Zukunft leben und arbeiten wollen“ durch die Unterstützung der Sponsoren der Veranstaltung: Die Stadt Attendorn, die Unternehmen Kemper, Kirchhoff Automotive, persona service und Schäfer Werke sowie die Sparkasse Attendorn Lennestadt Kirchhundem.

04.10.2018 – STADTHALLE ATTENDORN

  • 18:00 Uhr – EINLASS
  • 18:30 Uhr – RICHARD DAVID PRECHT
  • 19:15 Uhr – PODIUMSDISKUSSION
  • 20:00 Uhr – GET TOGETHER

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen „third party“ Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here