Nach dem grandiosen Auftritt der Bläck Fööss am vergangenen Mittwoch geht der 3. Attendorner Kultursommer lückenlos weiter. Am Mittwoch, 25.07.2018, tritt der Comedian Ingo Oschmann auf der Burg Schnellenberg auf.

Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld, kommt mit seiner Live-Show: „Wunderbar – Es ist ja so!“ in die Hansestadt. Sein Programm ist jeden Abend anders und einzigartig. Und jeder ,der Oschmann einmal live gesehen hat, lässt sich immer wieder gerne von ihm begeistern.

Stand up Comedy, Zauberkunst, Improvisation, die 80iger Jahre und so mancher Tiefgang sorgen für einen Abend der Spitzenklasse. 500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen. Und wenn wir wirklich mal sprachlos sind, dann regelt das ein App für uns. Alles um uns herum ist unser Leben und darüber darf an diesem Abend nachgedacht und herzlich gelacht werden

Ingo Oschmann gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! Kaum ein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie er und begeistert durch diese exklusive Mischung sein Publikum immer wieder mit Leichtigkeit. Dabei bleibt der 1,72 cm große Kleinkünstler immer über der Gürtellinie.

„WUNDERBAR – Es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat nicht nur sein ganz eigenes Genre erfunden, er verbreitet neben der Oschmann‘schen „Wohlfühl-Unterhaltung“ noch eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“.

Die Parkmöglichkeiten an der Burg Schnellenberg sind begrenzt. Daher setzt der Veranstalter wieder zwei Shuttlebusse von der ARAL Tankstelle am Wassertor ein. Diese pendeln in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr und von 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Die Besucher werden gebeten von diesem Angebot Gebrauch zu machen.

Der Eintritt ist wie zu allen Kultursommerveranstaltungen frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here