Die Helios Klinik Attendorn ist bekannt für ihre Abteilung für Altersmedizin mit der großen Tagesklinik, in der ältere Patienten tagsüber ein intensives Therapieangebot erhalten und körperlich wie mental wieder fit für den Alltag werden. Neuer Chefarzt ist hier Dr. med. Bruno Reifenrath, der die Klinik aus früheren Jahren kennt und gerne an das Haus zurückkehrt.

„Ich bin sehr heimatverbunden“, erzählt der erfahrene Geriater, der nach einigen Jahren in Solingen, Eitorf und Cuxhaven an seine frühere Wirkungsstätte nach Attendorn zurückgekehrt ist. Hier hatte er bei seinem Chefarzt-Kollegen Dr. Heimig klinische Erfahrung in der Geriatrie erworben und immer gerne in der Abteilung gearbeitet. „Das Klima im Haus ist angenehm, die Mitarbeiter sind sehr engagiert und freundlich, was gerade in der Arbeit mit älteren Patienten ausgesprochen wichtig ist. Außerdem machen wir ein sehr breites Therapieangebot“, freut sich der neue Chefarzt, der auch als Notfallmediziner tätig ist und Erfahrungen in der Unfallchirurgie und Urologie mitbringt.

Das Therapieangebot möchte er weiter ausbauen, befindet sich selbst aktuell in der Weiterbildung für Physikalische Therapie und Balneologie, sodass er viele Denkanstöße aus der modernen Therapieforschung mitbringt. „Wir sind hier unter der Leitung von Ulrike Marggrander in der Ergo-, Logo-, und Physiotherapie sehr gut ausgestattet und können neue Ideen direkt umsetzen. Dazu gehört zum Beispiel das sogenannte Flossing, eine spezielle Wickeltechnik, durch die das Schmerzempfinden an erkrankten Gelenken reduziert werden kann. Auch die Bädertherapie, zum Beispiel für Rheuma-Patienten, habe ich im Fokus“, so Reifenrath. Eins seiner Spezialgebiete ist die Palliativmedizin, die Patienten am Lebensende eine umfassende Begleitung und medikamentöse Unterstützung anbietet. „Die Palliativmedizin ist eine wichtige Säule unserer medizinischen Versorgung, wir lassen unheilbare Erkrankte nicht allein“, so der Chefarzt.

Die Besucher der Attendorner Seniorenmesse am 25. August 2018 in der Stadthalle können Dr. Reifenrath persönlich kennenlernen, der dort zusammen mit Gefäßchirurg Harald Führer die altersmedizinische Versorgung vorstellen wird. Desweiteren wird Dr. Reifenrath bei einem Vortrag am 25. Dezember in der Helios Klinik seinen Fachbereich ausführlich vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Alle Informationen finden Sie unter www.helios-gesundheit.de/attendorn

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here